Treffen der Projektgruppe am 01.02.

Entnehmen Sie den Stand der Dinge und alle Neuigkeiten dem Protokoll

Pastoraler Weg
Pastoraler Weg
Datum:
Mo. 1. Feb. 2021
Von:
Alexandra Haustein

 

 

Protokoll Projektteam am 01.02.2021, 19:30 bis 21:30 Uhr

Anwesend: Alfrun Wiese, Mario Blazevic, Silke Hähnlein, Alexandra Haustein, Deepa Kalayankary, Jonas Adam, Barbara Schwarz, Sebastian Fritsche, Reingard Forkert, Trudbert Ziegler, Gundula Breyer

Entschuldigt: Gisela Zimmermann, Michael Gilles, Hans-Joachim Wahl

 

  1. Impuls durch Alexandra Haustein

 

  1. Rückmeldung aus Tandemgesprächen mit Pfarreien
    • In Lich sind die Mitglieder der Gremien gut informiert. Missmut, dass andere Pfarreien die gewünschten Informationen nicht liefern und dadurch ein Stillstand entsteht. Fragen zu den Finanzen wurden gestellt
    • Im PV Gießen haben sich Albertus und Bonifatius intern auf ein Modell geeinigt. Der Wunsch nach einem Austausch zwischen Land- und Stadtpfarreien ist gewünscht. Eine Überforderung im Bereich der Finanzen ist erkennbar

 

  1. Pastorale Bestandsaufnahme (Kirchengemeinde in Lollar, Familienbildungsstädte in Buseck und die City-/Gefängnisseelsorge haben keine Rückmeldung gegeben)

Versuch eine Essenz aus den gegebenen Antworten auf die 10 Fragen zu erarbeiten, wird beim nächsten Treffen des Projektteams fortgeführt.

Das zu erstellende Konzept (Gerüst) soll Schwerpunkte benennen, nicht einschränken und Aufgaben vorgeben. Was ist für die pastorale Zukunft wichtig? Was erleben wir an Kirche? Was ist besonders relevant?

Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden soll im Blick bleiben.

→Zusammenfassung, ZDF (wie oft kommen Worte vor), daraus die Essenz/Thesen im Umfang von einer Seite, Empfehlung von Schwerpunkten

 

Der nächste Termin ist Mittwoch 24.02.2021 (Sebastian Fritsche entschuldigt) von 20:00 bis 22:00 h.