Treffen der Projektgruppe am 18.09.

Entnehmen Sie den Stand der Dinge und alle Neuigkeiten dem Protokoll

Fokusgruppe (c) gut befragen
Fokusgruppe
Datum:
Mo 21. Sep 2020
Von:
Alexandra Haustein

 

 

Protokoll Projektteam am 18.09.2020 17-19:30 Uhr

Anwesend: Mario Blazevic, Reingard Forkert, Michael Gilles, Silke Hähnlein, Alexandra Haustein, Deepa Kalayankary, Trudbert Ziegler, Jonas Adam, Herr Schultheiß und Mitarbeiterin, Gisela Zimmermann

Entschuldigt: Barbara Schwarz, Joachim Wahl, Sebastian Fritsche, Norbert Sutor

Anlagen: Broschüre, Schaubild, Präsentation gut befragen

  1. Geistlicher Impuls

Erik Flügge „Schlecker sollte abschrecken“

  1. Stand der Dinge (letztes Treffen 11.08)
  • 08 Öffentlichkeitsarbeit: Schaubild Projektstruktur Schambeck und Haustein
  • 08 Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeitung personas und Schaubild Projektstruktur Schambeck und Haustein
  • 08. Steuerungsgruppe Projektplan erstellen, wie kommen wir zu guten Entscheidungen insbesonders der neuen Pfarrstrukturen
  • 08. Schaufenster abgesagt mangels Teilnehmer
  • Viele Emails und Telefonate mit PGR-Mitgliedern zu Pfarreizuschnitten
  • 09. Dialogforum Vermögen
  • 09. Angedacht II
  • 09. Dekanatsreferentenkonferenz
  • 09. Erarbeitung der Katholikenanteile und Mitarbeiterprozente nach Modellen Kuttner, Horn und Haustein
  • Entwicklung einer Broschüre für sachliche Argumentationsbasis
  • 09. Dialogforum Haltungen
  • 09. Dialogforum Pfarreileitung abgesagt mangels Teilnehmer
  • 09. Sozialraumanalyse Kuttner und Haustein
  • Einladung TPT 1 – Thema im Dekanat nicht präsent
  • Mail Koordinationsstelle: Brief Bischof, Infoflyer Pfarrei, Statusgespräche und neue Ansprechpartner, neue Zeitschiene Phase 1
  • 09. Steuerungsgruppe
  • Themengruppen sind vorbereitet und finden alle KW 39 statt mit der Aufgabe der Zielbilderarbeitung
  • Themengruppe Kategorie mangels Teilnehmer findet nicht statt – Anbindung des Themas?
  • Kollegialer Austausch 20,15,10 als Angebot wurde nicht angenommen
  • Ergebnisse gut befragen
  1. gut befragen Präsentation

siehe Präsentation

Teil-Ergebnisse der Fokusgruppe Diskussion:

  • Ängste und Befürchtungen der Ablehnung
  • Chance der Partizipation im Pastoralen Weg
  • Geringe Partizipation der Gemeindemitglieder wird bedauert
  • Beschäftigung mit der christlichen Identität
  • Unsicherheit im Bezug auf viele Bereiche
  • Informationsgrad des Dekanats ist hoch

Es wird vereinbart, dass sich die Steuerungsgruppe zur Beratung einer Bedarfserhebung erneut an das Team von gut befragen wendet. Wir danken für die Kooperation!

  1. Broschüre Pfarreizuschnitte Resonanz

Fritsche: personale Verteilung nach Katholikenzahl fragwürdig, auf dem Land wesentliche längere Strecken, PGR-Wahlen Beteiligung als Faktor anlegen

Broschüre Pfarreizuschnitte soll am Samstag an alle PGRs (nach Durchsicht und Freigabe durch das PT) verschickt werden

Broschüre wird als gut und informativ empfunden

Broschüre wird gesichtet und verabschiedet. Die Projektgruppe spricht sich für die Empfehlung aus.

Idee aus dem Ortsausschuss Bonifatius: ein Pressegespräch zum Prozess anzubieten. Haustein gibt Rückmeldung auf Ressourcen. Es findet sich kein Mitglied, dass diese Aufgabe übernehmen möchte. Die Frage der Öffentlichkeitsarbeit wird an die Steuerungsgruppe gegeben.

Anfrage die Broschüre als Druckversion anzubieten. Frau Haustein übernimmt diese Aufgabe.

  1. Schaubild Prozessstruktur

Die Übersicht wird ergänzt. Für Fragen der Gemeinden stehen die Mitglieder der Steuerungs- und Projektgruppe zur Verfügung.

  1. Statusgespräch

Die Form der Statusgespräche wird geändert. Es treffen sich nicht mehr die Dekane und Dekanatsreferenten in Oberhessen, sondern Vertreter der Bistumsleitung mit den Projektgruppen im Dekanat. Das Projektteam spricht sich dafür aus den Termin im Frühjahr für die Dekanatsversammlung zu weiten solle dies möglich sein.

  1. Austauschforum

Der Termin des PT am 29.10 Oktober entfällt, da an diesem Tag das Austauschforum digital stattfindet.

Das nächste Treffen des PT ist am 25.11.