"Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt!" (Hebr 13, 2)

Ökumenischer Gottesdienst unter der Leitung von Gemeindereferentin Uta Kuttner und Pfarrer Johannes Lohscheidt

Gastfreundschaft (c) P. Wach
Gastfreundschaft
Datum:
So 28. Jun 2020
Von:
Haustein

 

 

 

Ein Gottesdienst für alle Sinne, für den Geist und als Beispiel für gute Ökumene konnten die Gemeindemitglieder und Gottesdienstbesucher am Sonntag in Thomas Morus erleben. Gastfreundschaft in seinen vielfältigen Facetten wurde dabei thematisiert, als Gedankensplitter, als Dialog, musikalisch und in biblischen Texten. Ein gedeckter Tisch verwöhnte nicht nur den Blick, sondern stellte auch provokant die Frage: „Worauf kommt es bei Gastfreundschaft an?“. Dieser Gottesdienst zeigt, dass diese besondere Zeit nicht nur Verzicht bedeutet, sondern dass es auch Räume eröffnet für eine neue Form der Liturgie. Eine die anspricht, eine die berührt, eine die ökumenisch verbindet.