Schmuckband Kreuzgang

Pastoraler Weg: Überlegungen zur Gestaltung des Pastoralraums

Modelle für die neuen Pastoralräume werden in dieser Woche vorgestellt

panorama-3629120_1920 (c) pixabay
panorama-3629120_1920
Datum:
Mo. 15. Feb. 2021
Von:
Norbert Albert

Modelle für die neuen Pastoralräume werden in dieser Woche vorgestellt und werden dann hier abzurufen sein.

Informations- und Gesprächsabende in den
einzelnen Pfarreien sollen in den nächsten Wochen
den Austausch untereinander ermöglichen, um
möglichst vielen eine Beteiligung zu eröffnen. Wir
nehmen uns Zeit bis zum Sommer, um dann endgültig
über die Gestalt des Pastoralraums zu entscheiden
(Dekanatsversammlung im Juli).


Gleichzeitig sollen PGRs und Gemeinden die
unverzichtbaren Schwerpunkte ihrer Pastoral
benennen. Das kann aber auch bedeuten, dass nicht
mehr alle Tätigkeiten aus der Vergangenheit
weitergeführt werden können. Dennoch: Wenn alle
Gemeinden ihre Schwerpunkte zusammen
präsentieren, ist eine große Vielfalt und Eigenheit für
alle möglich.


Bis zum Herbst werden wir dem Bischof die
Konzeption für die nächste Phase (ab Frühjahr 2022)
vorlegen. Die Festlegung der zukünftigen pastoralen
Räume ist hier nur ein Teil des Gesamtkonzepts.
Dieses wird bis spätestens November endgültig
verabschiedet.


In der nächsten Phase wird es ein Miteinander von
bisherigen Pfarreien und gleichzeitigem Umsetzen
des neuen Pastoralraums geben.