Aufbrechen: Zu Fuß in der Wetterau

Aufbrechen – Sich treiben lassen, 1. Teil

Aufbrechen_2019
Aufbrechen_2019
Termin: Freitag, 09.08.19 - 17:00 - Sonntag, 11.08.19 - 17:00
Aufbrechen – Sich treiben lassen
Altenstadt, Kloster Engelthal
Benediktinerinnen-Abtei
63674 Altenstadt

Zwei menschliche Grundbedürfnisse erleben: Aktiv werden, etwas tun, sich einsetzen – und: zur Ruhe kommen, sich fallen oder treiben lassen, die eigene Mitte finden. Beide Bedürfnisse sind auch Brennpunkte christlicher Lebensgestaltung und entsprechen mehr oder weniger den traditionellen Begriffen actio und contemplatio. Das Besondere ist, dass beide Brennpunkte nicht nur reflektiert, sondern konkret zu Fuß oder im Boot erlebbar werden. Die Veranstaltungen ergänzen sich und sind aufeinander abgestimmt, können aber auch einzeln belegt werden. Bei Überbelegung werden die Teilnehmer bevorzugt, die an beiden Veranstaltungen teilnehmen.

Aufbrechen

Ankommen (c) Kath. Dekanat Wetterau-West
Ankommen

In der Umgebung des Klosters Engelthal können Sie den eigenen Aufbruch zu Fuß erleben. Lebens- und Glaubensthemen wie Bewahren und Loslassen, Aufbrechen und Visionen folgen, werden in Wanderungen in den Wäldern und Orten rund um Engelthal zum unmittelbaren Erlebnis. Denn wir begegnen ganz besonderen Orten wie der Kapelle Maria Sternbach oder dem Bonifatiuskreuz in Heldenbergen. Orte die zum Nachdenken anregen und zum Aufbruch ermuntern. Verstärkt wird das Erleben durch spirituelle und theoretische Impulse und dem Austausch untereinander.

Wir erwarten von den Teilnehmer/-innen natürlich die Bereitschaft zur Wanderung mit leichtem Gepäck (12-22 km, leichte Strecken) und die Offenheit zur Reflexion, zum Gebet, zum Gespräch ... .

Information und Anmeldung

Unterwegs (c) Kath. Dekanat Wetterau-West
Unterwegs

Leitung: Andreas Münster / Theologe, Dekanatsreferent Wetterau-West

Kosten: 115 €

Anmeldung über:

Bischöfliches Ordinariat, Referat Erwachsenenseelsorge
Bischofsplatz 2
55116 Mainz

ews-anmeldung@bistum-mainz.de
Tel: 06131 253264
Fax: 06131 253586

Anmeldeschluss: 8. Juli 2019