38. Mittwochskonzert

Termin: Mittwoch, 06.11.19 - 19:30

Sein und Ewigkeit

Domorganist Hans-Jürgen Kaiser aus Fulda spielt auf der Eule-Orgel

Programm

Olivier Messiaen (1908-1992)

Adoro te

Jehan Nicolas de Grigny

Plein chant sur Veni creator

Johann Sebastian Bach

(1685-1750)

 

Toccata und Fuge d-Moll BWV 565

Olivier Messiaen

Apparition de l’église eternelles

Hans-Jürgen Kaiser

Improvisation über ein gegebenes Thema

César Franck (1822-1890)

 

ChoraI III in a-Moll

 

Hans-Jürgen Kaiser

Hans-Jürgen Kaiser (c) Hans-Jürgen Kaiser
Hans-Jürgen Kaiser

Nach dem Studium der Schul- und Kirchenmusik sowie dem Konzertfach Orgel an den Hochschulen Mainz, Mannheim und Saarbrücken wirkt Hans-Jürgen Kaiser seit 1989 als Domorganist am Hohen Dom zu Fulda. Er ist Orgelbeauftragter im Bistum Fulda und künstlerischer Leiter der Orgelkonzerte und Matineen am Fuldaer Dom.

Seit 1990 verbindet ihn ein Lehrauftrag für Improvisation/Liturgisches Orgelspiel und Orgelliteraturspiel mit der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, wo er 1995 zum Universitätsprofessor für Orgelimprovisation berufen wurde.

Nach intensiver Beschäftigung mit französischer und deutsch-romantischer Orgelmusik sowie dem Orgelwerk J.S.Bachs und O.Messiaens hat er sein Repertoire stark in Richtung alter Musik erweitert. Grundlage hierfür ist unter anderem sein besonderes Interesse für den historischen Orgelbau. Daneben ist die Improvisation, die sowohl historische Stile als auch zeitgenössische Improvisation bis hin zum Jazz umfasst, Teil seiner Konzertprogramme.

Zahlreiche CD-Aufnahmen (Liszt/Reger/Bach/Eben) an bedeutenden neueren Orgeln, aber besonders auch an Denkmalorgeln (Schweriner Dom, Fritzlarer Dom, historische Orgel in Hessen) und eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland, verbunden mit Kursen für Orgelimprovisation, runden sein vielfältiges Tätigkeitsspektrum ab.

Von 2004 – 2012 war er Vorsitzender der Konferenz der Leiterinnen und Leiter der Ausbildungsstätten für katholische Kirchenmusik in Deutschland. Als einer der beiden Hauptherausgeber des ökumenischen Standardlehrwerks für den deutschen Sprachraum zur Kirchenmusik, Basiswissen Kirchenmusik, 2009 beim Carus-Verlag erstmals erschienen und 2010 bereits mit dem Deutschen Musikeditionspreis Best Edition ausgezeichnet, hat er sowohl inhaltlich, methodisch-didaktisch als auch interkonfessionell neue Maßstäbe gesetzt.

Neueste CD Einspielungen:

  • Die Orgel der Stadtpfarrkirche Fulda- Ratzmann, Eggert, Klais
  • Veni creator spiritus- ein Text und Vertonungen für Orgel, Orgel des Fuldaer Domes

Einige interessante LINKs:

www.orgelmusik.bistum-fulda.de

www.musik.uni-mainz.de

www.carus-verlag.com/2411900.html

Der Eintritt ist frei

Der Eintritt ist bei unseren Mittwochskonzerten frei. Wir bitten am Ende um eine großzügige Spende zur Finanzierung der Konzertreihe und unserer Orgel (s.auch Spendenstand).