Schmuckband Kreuzgang

Instituionelles Schutzkonzept / Prävention

Liebe Gemeindemitglieder,

Pfarrgemeinderat (c) Bistum Mainz
Pfarrgemeinderat
Datum:
Sa. 23. Juli 2022
Von:
Doris Becker

In den letzten Jahren wurden viele Fälle von Übergriffen und sexualisierter Gewalt in
kirchlichen Einrichtungen bekannt. Wir wollen, dass Übergriffe und sexualisierte Gewalt bei
uns keinen Platz haben! Alle Menschen – allen vorweg Kinder, Jugendliche sowie schutz-
und hilfsbedürftige Erwachsene – sollen sich bei unseren Angeboten wohlfühlen und diese
als sicheren Ort erleben.

Damit dies verlässlich gelingt, möchten wir für unseren Kirchengemeinden St. Petrus
Canisius und St. Stephan ein Institutionelles Schutzkonzept erarbeiten.
In diesem Schutzkonzept soll auf Grundlage einer Analyse der momentanen Situation
verbindlich geregelt werden, wie wir miteinander umgehen und somit den Schutz der uns
Anvertrauten gewährleisten können.
Damit wir dabei nichts Wichtiges übersehen und die zu ergreifenden Maßnahmen auch auf
alle unsere unterschiedlichen Belange gut passen, möchten wir all diejenigen im Rahmen
einer Arbeitsgruppe einbinden, die durch Eure/Ihre Funktion/Rolle oder Gruppenzugehörigkeit eine weitere Perspektive einbringen können.
Wir möchten an ganz konkreten Erfahrungen aus Ihren/Euren Bereichen arbeiten und sie in unser Schutzkonzept einfließen lassen.
Wir würden uns freuen, wenn Du/Sie sich mit Deiner/Ihrer Perspektive in die Erarbeitung
unseres Schutzkonzeptes einbringen würdest/würden.
Wir treffen uns zur Konstituierung der Arbeitsgruppe am 13.09.2022 um 19.30 Uhr im
Canisius-Saal, Alfred-Delp-Straße 64.
Bitte geben Sie / gib uns vorab eine kurze Information via Mail (karlotto.hofmann@freenet.de), wenn Du / Sie an einer Teilnahme und Mitarbeit interessiert bist / sind.
PS.: Es handelt sich hierbei um eine zeitlich befristete Arbeit, die bis zum Jahresende mit
etwa 3-4 Arbeitssitzungen abgeschlossen sein soll