Schmuckband Kreuzgang

weitere Angebote

Bibel im Gespräch

BIG
Ökumenischer Bibelgesprächskreies in Grünberg
 
Sie wollen sich mit anderen über Bibeltexte austauschen? Sie wollen herausfinden, was uns die Bibel in der heutigen Zeit für unseren Alltag zu sagen hat? Dann kommen Sie zu unserem Treffen "Bibel im Gespräch". Martin Luther hat die Bibel in die deutsche Sprache übersetzt, damit auch das Volk sie lesen kann. Und das tun wir gemeinsam als ökumenischer Bibelgesprächskreis.

 

„Bibel im Gespräch" findet zweimal monatlich statt:  immer am 2. Montag im Monat im Gemeindesaal der ev. Stadtkirche und am 4. Montag in unserem Gemeindehaus jeweils um 19.30 Uhr. Die Texte, über deren Bedeutung wir uns austauschen wollen, folgen zur Zeit dem ökumenischen Bibelleseplan. Vorstellbar wäre auch eine Anlehnung an die Sonntagstexte, was aber mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu besprechen ist.


Wenn Sie also die Bibel nicht alleine, sondern in einer Gruppe lesen möchten, dann kommen Sie doch vorbei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Im Dezember wird es keine Treffen geben. Gestartet wird wieder am 13.01.2020 im ev. Gemeindehaus.

Besuchsdienst

Bei uns in Heilig Kreuz gibt es einen Besuchsdienst für neuzugezogene Gemeindemitglieder.

Menschen, die in das Gebiet unserer Pfarrgemeinde ziehen, fragen meistens nicht zuerst nach der Kirche. Hier wird deshalb unsere Pfarrgemeinde von sich aus aktiv. Der missionarische Aspekt kirchlichen Handelns hat heute noch mehr als früher eine zentrale Bedeutung.

Die Information über Neuzugezogene erfolgt auf elektronischem Wege über das Pfarrbüro. Frau Bujnicki richtet für jeden Neuzugang eine Begrüßungsmappe her. Darin befinden sich: ein Begrüßungsschreiben mit Adresse und Telefonnummer der Kontaktperson aus dem Besuchskreis, der aktuelle Pfarrbrief, ein von Pfarrer Wunderle eigens hierfür entworfenes Begrüßungs-Faltblatt mit ersten Informationen (auch am Schriftenstand der Kirchen erhältlich) sowie das Gemeinde-Leitbild von Heilig Kreuz.

Sechs Damen und Herren haben sich bereit erklärt, im gesamten Pfarrgebiet Neuzugezogene zu besuchen und sie im Namen der Pfarrgemeinde herzlich zu begrüßen. Hierfür gebührt den freiwilligen Helferinnen und Helfern ganz großer Dank! Es sind: Frau Hille Haarhoff, Herr Frank Hubner, Frau Brigitte Godosar, Frau Irmgard Gückel, Frau Marlis Reitz, Frau Ruth Strittmatter.

Gottes Segen möge die Initiative des Besuchskreises begleiten!
 
Sollten auch Sie gerne diesen Dienst ausüben, können Sie sich im Pfarrbüro unter der Telefon-nummer 06401 6215 melden.