Liebe Pfarrgemeinde,

Pfarrer Eckstein (c) Maria Lorenz

gern nutze ich das freundliche Angebot, mich Ihnen kurz vorzustellen. Mein Name ist Peter Eckstein. Ich wurde am 02.09.1966 geboren und habe in Heusenstamm, Kreis Offenbach, meine Kindheit und Jugend verbracht. Von 1985-1990 habe ich in Mainz und Innsbruck Theologie und Philosophie studiert. Nach meiner Priesterweihe am 10.07.1993, übrigens zusammen mit Pfarrer Engelbert Müller, war ich von 1993-1997 Kaplan in Mainz Finthen. 1997 wurde ich zum Weiterstudium im Fach Neues Testament freigestellt und ab 01.09.1998 zum Pfarrer der Pfarrei St. Matthias in Rodgau Nieder-Roden ernannt. Zum 01.10.2022 werde ich dort entpflichtet. Zeitgleich beginne ich dann meine Tätigkeit in Weiterstadt. Ich bin sehr gern in der Gemeindearbeit tätig und habe schon erfahren, dass es bei Ihnen sehr rege und selbständige Gruppen gibt. So etwas schätze ich sehr. Ich bin schon gespannt auf Sie und freue mich, Sie in den nächsten Wochen und Monaten näher kennenzulernen. Mit mir zusammen wird Max ins Weiterstädter Pfarrhaus einziehen, eine kleine Hunde-Promenadenmischung aus Rumänien. Er ist etwa ein Jahr alt, ich habe ihn seit Oktober. Er ist noch etwas unsicher, aber wenn man ihm Zeit lässt, taut er schnell auf und ist dann sehr anhänglich. In meiner Freizeit lese ich gern und höre bzw. mache ich mit Freude Musik. Ich spiele mit Begeisterung schottischen Dudelsack und bin auch sonst ein Schottland-Fan.

So viel fürs erste von mir. Ich komme mit viel Optimismus und Zuversicht zu Ihnen und bin gespannt auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und natürlich auch mit den Griesheimern.

Herzlich,

Ihr Peter Eckstein

Online-Gebetbuch

(c) CC0 1.0 - Public Domain (von unsplash.com)

Als Gemeinde sind wir füreinander da, auch in Zeiten, in denen wir uns nicht so nahe sein können, wie sonst. Im Gebet sind wir als Christinnen und Christen verbunden. Deswegen haben wir uns entschieden, ein Online Gebetbuch einzurichten. Sie können hier (anonym) Ihre Gebetsanliegen absenden, diese werden in unserem Gebetbuch veröffentlicht und, wenn Sie das möchten, auch in die Gebete unserer Gottesdienste mit aufgenommen.

Gottesdienste

Hinweise zur Feier der Liturgie ab 20. Mai 2022

Die Feier von öffentlichen Gottesdiensten bedarf weiterhin und wohl noch für längere Zeit unserer besonderen Sorgfalt.

Wir möchten weiter die Gesundheit aller Gottesdienstteilnehmer schützen.

Deshalb werden alle gottesdienstlichen Versammlungen so gestaltet, dass die Gefahr der Ansteckung mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 maximal vermieden wird.

  • Die FFP2-Masken-Pflicht gilt nicht mehr! Sie können aber gerne auf freiwilliger Basis die FFP2-Masken weiter tragen.

Wir freuen uns auch, dass nach über zwei Jahren privaten Hausgottesdiensten seit Palmsonntag auch in der Braunshardter Schlosskirche wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden dürfen. Bitte achten Sie hier besonders auf die Gesundheit der Altenheimbewohner und setzen freiwillig eine Maske auf.

Gruppentermine

Ihr Kontakt zu uns

Katholische Pfarrgemeinde St. Johannes der Täufer Weiterstadt

Berliner Str. 1-3
64331 Weiterstadt

Internetredaktion der Katholischen Kirche Weiterstadt

Standorte Pfarrei