Schmuckband Kreuzgang

Um Himmels Willen: Begegnungen

Stefan Brux wünscht sich, dass Begenungen in der Vorweihnachtszeit gelingen.

Sa 7. Dez 2019
G. König

Na, haben Sie die Weihnachtsgeschenke schon alle beisammen? Manche Menschen suchen ja tatsächlich schon seit Monaten nach dem Passenden. Und das weniger, um den Vorweihnachts-Stress zu verringern, sondern weil es ihnen Spaß macht zu überlegen, was Ihren Lieben gefallen könnte.

Auch sonst kann man beobachten, dass (vor-) weihnachtliche Traditionen einen zunehmenden Stellenwert einnehmen, wenn sie Menschen zusammenführen:

Auf den Weihnachtsmärkten sind die Imbiss- und Getränkestände die beliebtesten. Viele Menschen genießen die adventliche Stimmung dort gern mit Kollegen/- innen oder im Freundeskreis. Und das dann gern auch zwischen den Jahren…

In vielen Orten hat sich der Brauch der Adventsfenster etabliert. Und nicht zu vergessen sind die vielen Weihnachtskarten oder – e-mails sowie die Advents- und Weihnachtsfeiern in Betrieben, Vereinen, Gruppen und Kreisen.

Bei all dem geht es um den Kontakt zu anderen, um Gemeinschaft und Beziehung.

Schön, wenn durch Weihnachten, das Fest der Menschwerdung Gottes, Menschen nicht nur an zwei Feiertagen im Jahr zueinander geführt werden. Schön, wenn Advents- und Weihnachtszeit mit ihrer besonderen Stimmung ganz bewusst zu menschlicher Begegnung genutzt werden.

Ich wünsche uns, dass das zunehmend gelingt.

 

Diakon Stefan Brux

Katholischer Seelsorger in der Rheinhessen-Fachklinik