Schmuckband Kreuzgang

Um Himmels Willen: "Die katholische Kirche schafft sich ab!"

Guntram König (c) Dekanat
Guntram König
Datum:
Sa. 24. Okt. 2020
Von:
Stefan Roeser

So habe ich Freunde sagen hören. Mit der angekündigten Schließung von katholischen Schulen und Bildungseinrichtungen entsteht der Eindruck, die katholische Kirche würde sich selbst abschaffen. Klar ist, dass die Kirche sich verkleinern muss, wenn sowohl die Zahl der Mitglieder als auch der haupt- und ehrenamtlich Aktiven abnimmt. Mit dem Sinken der Mitgliederzahl verbunden ist ein Rückgang der Einnahmen. Aber wieso um Himmels willen spart die katholische Kirche gerade bei den Schulen? Ich kann die Frage nicht beantworten. Doch es geht wirklich um die Frage, was um Himmels willen richtig ist für die Zukunft der katholischen Kirche: Was ist der Wille des Himmels, was ist der Wille Gottes? Auch das ist nicht einfach zu beantworten. Aber genau darum ringen die Katholiken im Erneuerungsprozess im Bistum Mainz, dem Pastoralen Weg. Anfang November wird die Versammlung des katholischen Dekanats Alzey/Gau-Bickelheim erste Entscheidungen treffen, wie hier bei uns aus den bislang 21 Pfarreien zwei werden können. Ich bin sicher, dass die Kirche sich nicht abschafft, auch wenn manche Einrichtung nicht mehr weitergeführt werden kann. Denn alles, was den Menschen wirklich wichtig ist, wird auch Bestand haben. Vor allem dann, wenn es dem entspricht, was Gott mit seiner Kirche vorhat. Wir Katholiken müssen neu darüber klar werden, was wir um Himmels willen tun sollen und es dann auch Schritt für Schritt umsetzen.

Guntram König

Dekanatsreferent im Kath. Dekanat Alzey/Gau-Bickelheim