Schmuckband Kreuzgang

Um Himmels Willen: "Weltkindertag am 20.09.2020"

Rinck, Esther (c) ER
Rinck, Esther
Datum:
Sa 19. Sep 2020
Von:
Esther Rinck

Laut Aussage der WHO ist davon auszugehen, dass in jeder Schulklasse etwa 2 Kinder sind, die von sexualisierter Gewalt betroffen sind. Etwa 8 Mal muss sich ein solch misshandeltes Kind aufraffen und jemanden ansprechen, bis es endlich ernst genommen wird.

Folgenden Satz hat Jesus einmal gesprochen, als seine Freunde und Zuhörer den Kinder kein Gehör schenken wollten:

"Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht. Den Menschen wie ihnen gehört das Himmelreich." (Mt 19,15)

Hören wir hin, wenn ein Kind zum Beispiel von Monstern und Gefahren berichtet?

Sehen wir hin, wenn ein Kind ungewöhnliche Bilder malt?

Werden wir aufmerksam. wenn ein Kind ein "unpassendes" Verhalten an den Tag legt?

Achten wir darauf, ob ein Kind Blessuren hat?

Wie viel Hölle muss ein Kind ertragen, bis wir es nicht mehr abwehren mit Sätzen wie "Erzähl nicht immer solche verrückten Sachen!" "Was machst du denn den wieder für einen Quatsch!" "Jetzt reiß dich mal zusammen !"

Lassen wir die Kinder zu uns kommen. Wehren wir sie nicht ab. Das ist da Mindeste, was wir tun können, wenn wir ihnen schon kein Himmelreich bieten.

Hilfetelefon bei sexuellen Missbrauch: 0800 2255530


Esther Rinck

Kath. Kirche

Gemeindereferentin im Schuldienst