Um Himmels Willen: und hätte die Liebe nicht.....

Esther Rinck findet dass ein erfülltes Leben ohne Liebe nicht möglich ist.

Sa 16. Nov 2019
Guntram König

Vor zwei Wochen feierten wir Allerheiligen, ein Fest zum Gedenken an alle die Christen, die uns Vorbild sein können. 

 

Ihr Handeln und ihr Glaube hat sie zu Heiligen/Heilbringern gemacht.

Also muss ich nur Gutes tun, an Gott glauben und schon bin ich auf einem guten Weg zur Heiligsprechung?

Das Hohelied der Liebe (1. Korinther 13) beantwortet die Frage wie folgt:

... wenn ich alle Geheimnisse wüsste und alle Erkenntnis, und einen Glauben hätte, der Berge versetzt und hätte keine  Liebe, so wäre ich nichts.

Selbst wenn ich all meinen Besitz an die Armen verschenkte und für meinen Glauben das Leben opferte, aber hätte keine Liebe, so nützte es mir gar nichts...

Und so stellt sich mir die Frage: „Tue ich das, was ich tue - egal, was es ist - wirklich aus Liebe oder habe ich für mein Handeln andere Gründe?"

 

Esther Rinck