Schmuckband Kreuzgang
Pfarrbüro Kroatische Gemeinde (c) Kroatische Gemeinde Darmstadt

Kroatische Katholische Gemeinde Darmstadt

Zur Geschichte der Kroatischen katholischen Gemeinde Darmstadt

Nach den Richtlinien der Apostolischen Konstitution „Exsul Familia“ vom 1. August 1952 und im Einklang der ApostolischenInstruktion „De pastoralimigratorumcura“, wurde in Darmstadt am 1. Juli 1969 die Kroatische katholische Mission gegründet. Die heutige Kroatische katholische Gemeinde gehört damit zu den ältesten muttersprachlichen Gemeinden in Darmstadt.

Das Gebiet der Kroatischen katholischen Mission in Darmstadt umfasst die Gemeinden des Bistums Mainz in den Dekanaten Bensheim, Darmstadt, Dieburg, Erbach, Heppenheim und Worms. Die Messfeiern der Kroatischen katholischen Gemeinde finden in Darmstadt, Bensheim, Worms und Gross-Zimmern statt. Mehr als 4000 Gemeindemitglieder nehmen an den Eucharistiefeiern und verschiedenen Aktivitäten der Kroatischen katholischen Gemeinde teil, die seit ihrer Gründung im Rahmen der Pfarrgemeinde St. Fidelis wirkt.

Im Lauf der Geschichte leiteten fünf Franziskaner die Kroatische katholische Mission in Darmstadt: Pater Roko Romac(1970-1983), Pater Frano Bilokapić(1983-1991), Pater Nedjeljko Budimir Bekan(1991-2000), Pater Ivan Vidović(2000-2006), Pater Josip Klarić(2006-2011) und Pater NediljkoBrečić seit dem 23. Oktober 2011.

Die Pflege und Förderung des katholischen Glaubens, der kroatischen Sprache und Kultur ziehen sich als wichtigste Aufgaben wie ein roter Faden durch die 50-jährige Geschichte der Kroatischen katholischen Gemeinde in Darmstadt. Ebenso wichtig ist die Zusammenarbeit mit lokalen kirchlichen und städtischen Institutionen. 

Die Kroatische katholische Gemeinde Darmstadt hat sich im Rahmen ihrer Arbeit immer wieder neuen Herausforderungen gestellt. Hierzu gehören die Arbeit mit neuen Generationen junger und in der deutschen Gesellschaft hervorragend integrierter Kroatinnen und Kroaten, aber auch äußere Faktoren wie der Heimatkrieg in Kroatien und die damit verbundene Flüchtlingsproblematik und humanitäre Hilfe.

Ausblick

Die Kroatische katholische Gemeinde Darmstadt sieht auch in den kommenden Jahren ihre Hauptaufgabe in der Pastoralarbeit mit verschiedenen Generationen von Kroatinnen und Kroaten im Großraum Darmstadt. Hierzu zählen wir sowohl ältere Auswanderergenerationen, als auch in Deutschland geborene und aufgewachsene junge Menschen kroatischer Abstammung. Gerade aufgrund deren hervorragender Integration in der deutschen Gesellschaft, erachten wir es als eine wichtige Aufgabe, auch die kroatische Muttersprache, Herkunftskultur und den katholischen Glauben aufrechtzuerhalten. Erfolgreiche Integration ist nicht mit Assimilation gleichzusetzen. Vielfalt in Sprache und Kultur ist zugleich eine Bereicherung für die Gesamtgesellschaft. Zu dieser Bereicherung wollen wir entscheidend beitragen.

Die Kroatische katholische Gemeinde Darmstadt bleibt auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten eine zentrale Anlaufstelle für eine konstant steigende Anzahl von Einwanderern aus Kroatien. Ohne soziale Kontakte und adäquate Sprachkenntnisse sind diese Menschen nach ihrer Ankunft in Deutschland häufig auf sich alleine gestellt. In unserer Gemeinde finden sie Rat und Beistand und können erste wichtige Kontakte knüpfen, die das Weiterleben und die Integra tion in der Gesellschaft erleichtern.

Unsere Aktivitäten führen wir transparent und offen durch. Hierbei ist uns ein proaktives Vorgehen wichtig. Mit anderen Worten, alle unsere Veranstaltungen stehen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern offen. Wir laden alle Schwestern und Brüder im Glauben gerne zu unseren religiösen und kulturellen Vera erführung unserer zahlreichen Aktivitäten sicherstellen.

 


Gemeinderat

  • Pfarrgemeinderat Edi Zelic

Schwestern

  • Ordensschwestern: Sr. Andela Milas, OFM und Sr. Damjana Damjanovic, OFM

Homepage