Schmuckband Kreuzgang
(c) www.pixabay.de

Mensch, wo lebst Du?

Datum:
Do. 1. Okt. 2020
Von:
Judith Weiler

Erkundung von Lebenswelten im Kontext des Pastoralen Weges

Liebe Leserin, lieber Leser,
wo waren Sie heute schon unterwegs? Einkaufen, im Bus zur Arbeit, zuhause im Homeoffice, in der KITA … Wir erleben ständig Lebenswelten, die uns helfen unsere Bedürfnisse zu erfüllen. Und so verschieden, wie unsere Bedürfnisse sind, sind auch die Lebenswelten, in denen wir uns bewegen. Und genau in diesen Lebenswelten ereignet sich Sinn, Gemeinschaft, Hoffnung, Leid, Liebe, Glück, Trauer usw. Insofern sind diese Orte Ansatzpunkte für unser individuell christliches und gemeinsam kirchliches Handeln. So verschieden wie diese Welten sind auch unsere Beschreibungen geworden. Wir haben bewusst die Verschiedenheit zugelassen und herausgearbeitet. Wir haben bewusst dem Trend einer Vereinheitlichung widerstanden, um möglichst genau herauszuarbeiten, wie die Bedarfe der einzelnen Welten sind. Unsere Beschäftigung damit hat unsere Sichtweise verändert. Wir sind überrascht und berührt, wie viele Menschen sich intensiv und überzeugt um andere Menschen kümmern. Und wir sind voll Hoffnung, dass Sie sich von unserem Beobachtungen inspirieren lassen, zu neuen Sichtweisen, Ideen …

Auswertung der Lebenswelterkundung im Februar 2021

Zwischen September 2019 und November 2020 waren wir in 16 der aktuell 18 Pfarreien unseres Dekanates unterwegs, um Eindrücke von Einrichtungen und Wohngebieten zu erhalten sowie mit Mitarbeitenden und Bewohnern ins Gespräch zukommen. Die Fragen, die uns auf unserer Erkundung begleiten, finden Sie als Link (Handreichung). Alle Erkundungsergebnisse stellen wir in diesem Blog dar.

Handreichung zur Lebenswelterkundung