Kirche zu Zeiten von Corona

kirchenfensterstrom (c) ar
kirchenfensterstrom
Do 19. Mär 2020
Andreas Reifenberg

Wir sind weiterhin da. Manches geht, manches nicht.

Gleichzeitig beten. In vielen Bereichen unseres Lebens sind wir eingeschränkt. Das kennen wir so nicht. Aufgrund der aktuellen Situation im Kampf gegen das Coronavirus müssen wir uns den staatlichen und kirchlichen Verordnungen stellen. Das betrifft auch sehr empfindlich unser Glaubens  - und Gebetsleben! Unsere Kirchen sind für das persönliche Gebet weiterhin offen. Die Glocken läuten zum Angelus bei uns in Dieburg um 8.00, 12.00 und 18.00 Uhr. Andernorts zu eventuell anderen Zeiten. Es ist wichtig, dass wir jetzt in dieser schwierigen Zeit miteinander und füreinander beten. Da wir nicht gemeinsam Gottesdienst feiern können, lade ich alle zu den Läutezeiten ein, sich im Innehalten und Beten miteinander zu verbinden. Gottes Segen und bleiben Sie gesund, Ihr Dekan Alexander Vogl mit allen pastoralen Mitarbeiter*innen unseres Dekanates

Pfarrbüros sind besetzt. Unsere Pfarrbüros sind zu den gewohnten Zeiten besetzt und per email oder Telefon zu erreichen.

Kirchen sind offen. Unsere Kirchen versuchen wir offen zu halten für das persönliche Gebet.

Hauskirche. Unser Glaube lebt nicht nur in der Kirche, er lebt auch in unseren Häusern. Wir können die verordnete Atempause nutzen, zusammen den Gottesdienst im Fernsehen anzuschauen. Eine Übersicht über Gottesdienste im Internet und im Fernsehen finden Sie hier: https://bistummainz.de/glaube/gottesdienste/gottesdienste-uebersicht/index.html Anregungen für das Beten und Bibellesen zuhause finden Sie u.a unter  https://bistummainz.de/glaube/liturgie/index.html

Gesprächsbedarf. Wenn Sie mit jemandem reden möchten, scheuen Sie sich nicht, im Pfarrbüro anzurufen. Darüber hinaus ist die Telefonseelsorge jederzeit zu erreichen unter der 0800-1110111 und 0800-1110222.

Die Caritas ist weiter für Sie da. Menschen, die ohnehin belastet sind, sind jetzt noch stärker betroffen. Der Caritasverband in Dieburg ist vormittags über die 06071/9866-10 erreichbar. Natürlich sind auch die Beraterinnen unter ihren Telefonnummern, je nach Arbeitszeit, erreichbar. Am unkompliziertesten ist der Kontakt über Email.

Frau Hartnagel: 06071-986613, m.hartnagel@caritas-dieburg.de  

Frau Koch: 06071-9866-12, i.koch@caritas-dieburg.de

Frau Kupilas: 06071-9866-15, e.kupilas@caritas-dieburg.de

Frau Nitschke: 06071-9866-15, m.nitschke@caritas-dieburg.de

Dienstanweisung