Schmuckband Kreuzgang

Katholiken haben einen neuen Dekan

Dekan Dr. Karl-Heinz Drobner (r) und Pfr. Jozef Koscielny (l) freuen sich über die Wiederwahl zum Dekan und zu stellvertretenden Dekan (c) Brigitte Hörnlein
Dekan Dr. Karl-Heinz Drobner (r) und Pfr. Jozef Koscielny (l) freuen sich über die Wiederwahl zum Dekan und zu stellvertretenden Dekan

Das höchste demokratisch gewählte Gremium der Katholiken im Odenwaldkreis, der Dekanatsrat, hat am Donnerstag, den 24. Oktober einen neuen Dekan und seinen Stellvertreter gewählt. Zur Wahlversammlung waren 32 der 48 Wahlberechtigten gekommen. 6 Personen haben Briefwahl gemacht, sodass die Wahlbeteiligung bei rund 80% lag. Für beide Ämter standen insgesamt 4 Kandidaten zur Wahl.

Zum Dekan wurde Pfr. Dr. Karl-Heinz Drobner aus Lützelbach wieder gewählt. Auch sein bisheriger Stellvertreter, Pfr. Jozef Koscielny aus Reichelsheim wurde wieder gewählt.

Beide Kandidaten konnten bereits im ersten Wahlgang die nötige absolute Mehrheit der Stimmen auf sich vereinen. Der Dekanatsrat und der 9 köpfige Dekanatsvorstand gratulierte anschließend Dr. Drobner und Pfr. Koscielny zur erfolgreichen Wiederwahl.