Schmuckband Kreuzgang

Ausbildung zum/zur ehrenamtlichen Notfallseelsorger/in

Die Ökumenische Notfallseelsorge und Krisenintervention im Odenwaldkreis bietet  Ausbildungskurse für ehrenamtliche Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger an.  

Die Notfallseelsorge ist eine Sofortbetreuung in akuten Krisensituationen. Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger sind einfach da, hören zu, beruhigen, versuchen zu trösten. An ihnen kann man sich festhalten, sie stellen keine Ansprüche, sie sind diskret. Notfallseelsorge nimmt ernst, dass der Beistand Gottes in besonderem Maße den Menschen in Not gilt. Hierzu werden alle in einem ausführlichen Qualifizierungskurs vorbereitet.

Gesucht werden Frauen und Männer,

  • die Menschen in ihrem Entsetzen und ihrer Trauer begleiten möchten.
  • die tolerant sind für Begegnungen mit Menschen unterschiedlicher Weltanschauung.
  • die bereit sind, in einem Team ehrenamtlich regelmäßig Dienst zu übernehmen.
  • die bereit sind, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren.

 Sie haben Interesse? Die genauen Termine und Themen und weitere Informationen erhalten sie bei:

Notfallseelsorge und Krisenintervention Odenwaldkreis

Pfarrerin Annette Herrmann-Winter
Obere Pfarrgasse 2 | 64720 Michelstadt

06061 – 705985 | mobil:0176 – 243 82 802

AHerrmann-Winter(at)t-online.de

 

 

Auch nach der umfangreichen Qualifizierungsphase zur*m Ehrenamtlichen Notfallseelsorger*in gibt es ein umfangreiches Fortbildungsangebot.

Kurs Laufende Reanimation (c) Cyriakus Schmidt