Schmuckband Kreuzgang

Hygiene für Kirchen – Spende der Firma Speyer & Grund

Spendenübergabe - Essigessenz (c) Dekanat Mainz-Stadt/ er
Spendenübergabe - Essigessenz
Mi 20. Mai 2020
Eva Reuter

Dekan Markus Kölzer freut sich über eine großzügige Spende von Essigessenz für die Desinfektion von Flächen im Kirchenbereich. Die Flaschen werden den Gemeinden im katholischen Dekanat Mainz-Stadt zur Verfügung gestellt. Essigessenz-Spezialist Surig hat das erste Lebensmittel mit Hygienewirkung entwickelt, das 99,99 Prozent aller Bakterien beseitigt sowie behüllte Viren wie Influenza und Corona. Es ist zudem verzehrbar und biologisch abbaubar.

Mitten in der Corona-Pandemie und zu Beginn der Feier von Gottesdiensten unter strengen Hygieneauflagen, kommt die Spende vielen Gemeinden sehr gelegen. In den Kirchen müssen nun vor und nach jedem Gottesdienst viele Flächen desinfiziert werden. „Das das mit einem Naturprodukt, ohne künstliche Chemikalien gehen kann, ist toll“, freut sich der Dekan des katholischen Dekanats Mainz-Stadt, Markus Kölzer. Wer auf die Essignote verzichten möchte, wischt nach dem Einwirken einfach mit etwas Wasser nach.

Johannes Kaluza, Fa. Speyer und Grund, erklärt: „Essig ist ein echter Alleskönner: Er ist essenziell zum Kochen, sorgt aber auch im Haushalt für hygienische Sauberkeit – vom Fliesenreinigen bis zum Entkalken. Das wussten schon unsere Großeltern. Jetzt haben die Essigessenz-Spezialisten der Firma Speyer & Grund GmbH & Co. KG (Marke Surig), unterstützt von Hygiene-Experten, Essig in ein hoch innovatives Produkt verwandeltet, welches hoch antibakteriell wirkt. Zudem ist die Innovation von Surig auf pflanzlicher Basis biologisch abbaubar und hautverträglich.“