Schmuckband Kreuzgang

Online-Vortragsreihe: Wirtschaften mit globaler Verantwortung

online (c) by_stocksnap_pixabay_cc0_pfarrbriefservice
online
Datum:
Termin: Dienstag, 17.11.20 - 08:55
Von:
Engagement Global Außenstelle Mainz im Rahmen des Programms „Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland“ in Kooperation mit ISSO – Institute for Social & Sustainable Oikonomics, Koblenz
Ort:

online

17.11.2020 Social Entrepreneurship und Family Business in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung - Referentin: Prof. Dr. Nadine Kammerlander (Professorin am Lehrstuhl für Familienunternehmen der WHU - Otto Beisheim School of Management)
07.12.2020 Menschenrechte in globalen Lieferketten
Referent: Tim Zahn (Referent bei Oxfam Deutschland)

Es geht um die Frage, wie ein nachhaltiges und faires Wirtschaften global wie regional gelingen kann. Diskutieren Sie mit und erhalten Sie neue Impulse für eine nachhaltige Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung.
Jeweils 18:00 – 19:30 Uhr im Youtube Livestream über den Kanal Studiyoo

17.11.2020 Social Entrepreneurship und Family Business in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung
Referentin: Prof. Dr. Nadine Kammerlander (Professorin am Lehrstuhl für Familienunternehmen der WHU - Otto Beisheim School of Management)
Globalisierung und Digitalisierung stellen ganze Gesellschaften vor neue Herausforderungen. Oft sind es Sozialunternehmen, die sich diesen Herausforderungen annehmen und den Anspruch haben, soziale sowie ökologische Probleme mit durchdachten Geschäftsmodellen nachhaltig zu lösen – und dabei auch auf den einhergehenden Chancen von Globalisierung und Digitalisierung aufbauen. Doch damit dies gelingt, wird ein gutes Ökosystem benötigt. In diesem kommt etablierten Unternehmen, wie beispielsweise Familienunternehmen, eine tragende Rolle zu.

07.12.2020 Menschenrechte in globalen Lieferketten
Referent: Tim Zahn (Referent bei Oxfam Deutschland)
In dem interaktiven Vortrag werden Ausprägungen und Ursachen für Menschenrechtsverstöße in den Lieferketten für Bekleidung und Lebensmitteln erörtert und Handlungsansätze zur Achtung von Menschenrechten diskutiert. Dabei soll unter anderem betrachtet werden, welche Auswirkungen die Corona-Krise in der Bekleidungsproduktion hat und wie ein Lieferkettengesetz zu besserem Menschenrechtsschutz beitragen kann. Im Anschluss an den Vortrag wird Achim Trautmann (regionaler Fachpromotor öko-soziale Beschaffung / BUND Koblenz) über die Entwicklungen der „Initiative Lieferkettengesetz“ in Rheinland-Pfalz berichten.

Bereits stattgefunden hat am 26.10.2020 die Veranstaltung
Lokal. Global. Ganz egal? "Glokalisierung" als neues Leitbild einer zukunftsfähigen Wirtschaft
Referent: Prof. Reinhard Loske (Professor für Nachhaltigkeit und Präsident der Cusanus Hochschule für Gesellschaftsgestaltung in Bernkastel-Kues). Die Veranstaltung ist hier online abrufbar.

Die Vortragsreihe „Wirtschaften mit Globaler Verantwortung“ ist eine Veranstaltungsreihe der Engagement Global Außenstelle Mainz im Rahmen des Programms „Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland“ in Kooperation mit ISSO – Institute for Social & Sustainable Oikonomics, Koblenz

Link zur Veranstaltung vom 26.10.