Schmuckband Kreuzgang

Die Informationsseiten in der Zeit mit Corona

Offene Türen-Bonifatius (c) M. Gilles

Wir öffnen unsere Türen ....


Die katholischen Kirchengemeinden laden wieder zu unterschiedlichen Gottesdiensten ein. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund finden die Gottesdienste nur unter den strengen Hygienebedingungen statt, die das Bistum Mainz erlassen hat. Alle weiteren Informationen erhalten Sie auf der jeweiligen Homepage der einzelnen Pfarreien.

Weiterhin finden Sie hier auf der Seite des Pfarreienverbundes Impulse, Hausgottesdienste für Familien und andere aktuelle Informationen.

Bleiben Sie gesund und behütet
Ihre Hauptamtlichen im Pfarreienverbund Gießen

Gottesdienste unter Corona-Auflagen

BITTE BEACHTEN: 

Corona-Regeln für die Gottesdienste im Pfarreienverbund Gießen, gültig ab 11.12.2021:

  • In allen Gottesdiensten im Pfarreienverbund Gießen gilt die 3G-Regel,

dies bedeutet:

  • Den Ordner*innen ist ein (digitaler) Impfpass, Genesenennachweis oder ein offizielle Schnelltestzertifikat unaufgefordert, in Verbindung mit dem Personalausweis, vorzulegen. Das Ergebnis des Schnelltestes darf nicht älter als 24 Stunden sein.

Ein Selbsttest ist als Nachweis nicht zulässig.

  • Schulpflichtige Kinder und Jugendliche können den Nachweis entweder über ihr aktuell geführtes Schul-Testheft oder einen Genesenen- bzw. Impfnachweis erbringen. Ein offizieller Schnelltest ist ebenso zulässig, solange dieser nicht älter als 24 Stunden ist.
  • Kinder von 0 – 6 Jahren sind von der 3G – Regel ausgenommen.
  • Diese Regelung betrifft auch Taufen, Andachten und sämtliche andere Gebets- und Gottesdienstformen.

 

  • Anmeldepflicht
  • Für die Gottesdienste gilt weiterhin eine Anmeldeplicht. Diese muss rechtzeitig über die Homepage der jeweiligen Kirchengemeinde oder telefonisch über die Pfarrbüros erfolgen.

 

  • Maskenplicht:
  • Die Maske (FFP-2 oder medizinische Maske) ist während des gesamten Gottesdienstes auch auf dem Platz über Mund und Nase zu tragen. Ausgenommen ist der Moment des Kommunionempfangs: hier ist die Maske kurzfristig abzunehmen und sofort nach dem Empfang der Hl. Kommunion wieder anzulegen. Weiterhin besteht auf dem gesamten Kirchengelände Maskenpflicht.

 

  • Abstandsregelung:
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Einzelpersonen bzw. einem Hausstand zu anderen Personen ist jederzeit einzuhalten. Dies gilt besonders beim Betreten und Verlassen der Kirche, sowie beim Kommuniongang.

 

  • Gemeindegesang:
  • Der Gemeindegesang ist beschränkt auf den Antwortgesang, den Halleluja-Ruf und das Sanctus. Gesungen wird mit Maske. Ausgenommen sind einzelne Sänger/Kantoren, die im vorgeschriebenen Abstand stehen.

 

  • Teilnahmebeschränkung:
  • Eine Teilnahme mit coronatypischen Symptomen (z.B. Atemwegserkrankungen, Geschmacksverlust usw.) ist nicht möglich.

 

Diese Regelungen unterliegen einer ständigen Anpassung an die aktuelle Lage, beachten Sie daher bitte die verschiedenen Homepages der Pfarreien sowie die örtlichen Aushänge und Vermeldungen in den Gottesdienten.

 

Nur gemeinsam können wir die Pandemie überwinden und einander schützen.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Solidarität, Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken!

Für den Pfarreienverbund Hans-Joachim Wahl, Leitender Pfarrer

 

Informationen des Dekanates

Logo-Dekanat-Giessen.jpg_1942955250 (c) Dekanat Gießen

Auf der Homepage des Dekanates Gießen finden Sie weitere Informationen.

Ebenfalls sind dort ökumenische Kooperationen mit Ideen und Impulsen eingestellt.

Informationen unseres Bistums

Bistum Mainz (c) Bistum Mainz

Hier finden Sie aktuelle Informationen unseres Bistums zur Coronapandemie.