Schmuckband Kreuzgang

Religiöse Transformationen in Europa: Individuelle Lebenswege zwischen Säkularismus und (neuer) Religiosität im 19. Jahrhundert

Datum:
Termin: Mittwoch, 13.10.21 - 00:00 - Freitag, 15.10.21 - 00:00
Art bzw. Nummer:
Die Tagungssprache ist Englisch.
Von:
Institut für Europäische Geschichte
Ort:
Erbacher Hof Mainz
Grebenstr. 24-26
55116 Mainz

Bitte beachten Sie die aktuellen Hygienemaßnahmen des Landes RLP.

Ihre Teilnahme ist auch digital möglich. Bitte schicken Sie dafür eine Anmeldung an info@ieg-mainz.de, Sie erhalten dann die Zugangsdaten.

Die internationale Fachkonferenz „Religiöse Transformationen in Europa“ nimmt Individuen in den Blick, die sich im Lauf ihres Lebens von ihren religiösen Herkunftsgemeinschaften ab- und anderen Gruppierungen zuwandten oder ihre Herkunftsgemeinschaft von innen her zu re- und transformieren suchten. Solche Prozesse können als Phänomene von Übergang und Grenzüberschreitung beschrieben werden. Sie zeigen, dass sich Säkularisierung und Religiosität keineswegs ausschließen, sondern sich im Verlauf individueller Lebenswege vielfältig miteinander verschränken. Die Tagung, die sich auf das 19. Jahrhundert konzentriert, geht von der kontinuierlich hohen Prägekraft von Religion aus, deren Inhalte, Motive und Vollzüge in veränderter Weise außerhalb eines im engeren Sinne als religiös definierten Raums weiterwirken. Die Vorträge der Konferenz fragen danach, inwieweit solche Momente von Übergang und Grenzüberschreitung als Folgen oder Ausdrucksformen von „Säkularisierung“, als Transformationen des Religiösen oder als Manifestationen „neuer“ Religiosität zu verstehen sind.

Prof. Dr. Cristiana Facchini, Bologna
Prof. Dr. Ruth Harris, Oxford
Prof. Dr. Aaron Hughes, Rochester
Prof. Dr. Giuseppe Veltri, Hamburg
Prof. Dr. Irene Zwiep, Amsterdam

Anmeldung

Religiöse Transformationen in Europa: Individuelle Lebenswege zwischen Säkularismus und (neuer) Religiosität im 19. Jahrhundert

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, so füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Anmeldung zu unseren Veranstaltungen

Die im Rahmen der Anmeldung eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Organisation der jeweiligen Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben. 
Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung oder zu Folgeveranstaltungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse, um auf diesem Wege zu informieren.


Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen