Schmuckband Kreuzgang

„Schmerz ist ein Meer zum Ertrinken“

Julius und Hyun-Jung Berger, Cello / Julia Weber, Lyrik & Prosa

Benefizkonzert (c) Pixabay
Benefizkonzert
Termin: Freitag, 25.10.19 - 19:00
Benefizkonzert zugunsten der Mainzer Palliativstiftung
Augustinerkirche Mainz
Augustinerstrasse 34
55116 Mainz

In Kooperation mit der Mainzer Palliativstiftung – Leben bis zuletzt

 

Julius Berger, geb. 1954 in Augsburg, widmet einen großen Teil seiner internationalen Konzerttätigkeit der Wiederentdeckung des Gesamtwerks von Luigi Boccherini und Leonardo Leo. Hervorgetreten ist Julius Berger aber auch durch sein Engagement für zeitgenössische Komponisten (u.a. John Cage, Toshio Hosokawa und Sofia Gubaidulina). Professor für Kammermusik und Violoncello am Leopold-Mozart-Zentrum Augsburg. Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz.  (CD’s u.a.: Inspired by Bach; Inspired by Mozart; The unknown Beethoven; Giuseppe Tartini, Cellokonzert in A-Dur und D-Dur, Sinfonia pastorale, Sinfonie D-Dur).

Hyun-Jung Berger, geb. in Seoul/Südkorea erhielt zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen (u.a. 1. Preis Kammermusikwettbewerb Trapani/Italien 1995, DAAD-Preis 1996). Mit ihrem Ehemann Julius Berger spielte sie u.a. zwei CD‘s mit Boccherini-Sonaten (CBS) ein, die von internationalen Fachzeitungen als Interpretationsmaßstab gefeiert wurden.

Julia Weber, 1996 geb. in Mainz , absolvierte nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr auf einer Palliativstation und studiert seit 2016 Humanmedizin in Mainz. Für ihre Gedichte und Kurzgeschichten wurde sie 2016 für den Literaturpreis Prenzlauer Berg nominiert, 2017 und 2018 war sie Jahresgewinnerin beim Bundeswettbewerb für junge Lyrik. 2018 wurde sie mit einem 1. Preis beim Jungen Literaturforum Hessen-Thüringen ausgezeichnet.

Der Eintritt ist frei.

Spenden zugunsten der Mainzer Palliativstiftung

Programmübersicht