Schmuckband Kreuzgang

Unsterblicher Ovid - Verwandlungsgeschichten

Adam Elsheimer, Jupiter und Merkur bei Philemon und Baucis,1608-09 (c) Wikimedia Commons
Adam Elsheimer, Jupiter und Merkur bei Philemon und Baucis,1608-09
Datum:
Termin: Mittwoch, 28.09.22 - 19:00
Art bzw. Nummer:
Rezeption und Interpretation
Ort:
Haus am Dom Mainz
Liebfrauenplatz 8
55116 Mainz

 

„Die europäische Phantasie ist ein weitgehend 
auf Ovid zentriertes Beziehungsgeflecht.“ 
(Hans Blumenberg)
Die Metamorphosen, übersetzt Verwandlungsgeschichten des römischen Dichters 
Ovid (43v.Chr.-17n.Chr) haben die Fantasie zahlreicher europäischer Dichter, Schriftsteller, Komponisten und Bildkünstler zu allen Zeiten angeregt. Ovids Verwandlungsgeschichten sind keine Mythen im strikt wissenschaftlichen 
Verständnis, weisen aber viele für Mythen charakteristische Merkmale auf. Es werden Lebenssituationen gespiegelt, in denen sich die Zeitgenossen wiedererkennen können, Männer und Frauen, Alte und Junge. Die 
unsterblichen Göttinnen und Götter ebenso wie die Menschen empfinden Hass, Neid, Ehrfurcht und vor allem: Liebe. Sie treffen Entscheidungen, machen Fehler – und werden bestraft. Jeweils zwei Mythen und Texte der literarischen Rezeption werden in einer Lesung vorgestellt und interpretiert. „Phaethons Sturz“ 
erzählt von großem Wagemut und tragischem Scheitern. „Der Raub der Proserpina“ 
spiegelt verschiedene Facetten der Liebe wider.

Phaethons Sturz – der Raub der Proserpina 

Lesung: Hermann Heiser, Mainz
Interpretation: Dr. h.c. Kurt Roeske, Mainz
Siegfried Günther, Mainz

Mittwoch, 28. September 2022, 19.00 Uhr

_________


Pyramus und Thisbe – Philemon und Baukis

Lesung: Hermann Heiser, Mainz
Interpretation: Dr. h.c. Kurt Roeske, Mainz
Evelyn Hermann-Schreiber, Mainz

Montag, 24. Oktober 2022, 19.00 Uhr

Anmeldung

Unsterblicher Ovid - Verwandlungsgeschichten

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten,  füllen Sie bitte das folgende Formular aus:

Datenschutz

Die im Rahmen der Anmeldung eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Organisation der jeweiligen Veranstaltung, für die Sie sich angemeldet haben. 
Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung oder zu Folgeveranstaltungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail Adresse, um auf diesem Wege zu informieren.

Alle Eingabefelder, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Pflichtfelder.
Abbrechen