6x nahe bei den Menschen

Aktive Büchereiarbeit für jedermann - Flyer veröffentlicht

Büchereien im Dekanat Erbach
Büchereien im Dekanat Erbach
Datum:
So 3. Jul 2011
Von:
Willi Weiers
Ein Plus von über 20% bei den Veranstaltungen im letzten Jahr konnten die Katholischen Öffentlichen Büchereien im Dekanat Erbach verzeichnen. Damit richten sie über 80% aller Bibliotheksveranstaltungen im Odenwaldkreis aus und sind ein wichtiger Träger in der Leseförderung. Gleichermaßen stieg die Zahl der Neuanmeldungen um gut 10%. Dies stellten die Mitarbeiter der sechs Büchereien beim Frühjahrstreffen ihres Arbeitskreises fest. Öffentlich und kostenlos für jedermann und jedefrau ist das Angebot der Büchereien in Seckmauern, Neustadt, Höchst, Vielbrunn, Michelstadt und Erbach.

Die kurzen Wege zu dem Medienangebot kommen gerade den Senioren und Familien mit Kindern entgegen. Entsprechend haben die Büchereien auch das Medienangebot weiter aktualisiert. Trotz knapper werdender Finanzen konnte die Erneuerungsrate ebenfalls um knapp 10% gsteigert und damit das Angebot attraktiv und aktuell gehalten werden. Die Bücherei in Seckmauern verdoppelte zum Beispiel die Zahl ihrer Veranstaltungen, in Höchst konnten die Ausleihen um knapp 20% gesteigert werden, nachzulesen in der offiziellen Deutschen Bibliotheksstatistik.

Sehr erfreulich verläuft die Nutzung der Internetangebote der Büchereien, deren Besuche die 100.000er Marke überschritten. Die Bücherei in Erbach trug dazu mit knapp 70.000 Besuchen bei. Diesem Trend folgen die Büchereien mit dem Ausbau ihres Internetangebots. Das Medienangebot der Büchereien in Neustadt, Höchst, Erbach und neuerdings Vielbrunn kann bereits im Online-Katalog durchstöbert werden. "Das Onlineangebot im Einklang mit der Büchereiarbeit vor Ort weiter auszubauen, ist aktuelles Ziel und wird im Rahmen eine Pilotprojekts zusammen mit der Fachstelle Mainz ausgearbeitet" stellt Willi Weiers (Erbach), Sprecher des Arbeitskreises, fest.

Menschen in den Odenwälder Kath. Öffentlichen Büchereien

Menschen in den Odenwälder Kath. Öffentlichen Büchereien

Bild im Originalformat anzeigen Original

Möglich wurde das für die aktiven Bücherei-Teams auch durch den Zuwachs an Mitarbeitern. Derzeit sind es 67 ehrenamtliche Bücherei-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit 10% mehr als im Vorjahr, die das Angebot und den Service für die Leserinnen und Leser gestalten.

Den Rahmen dazu bieten die Katholischen Pfarrgemeinden, die Trägerinnen der Bücherei sind, zusammen mit den  Mitarbeitern, die über ihr freiweilliges Engagement hinaus auch in regelmäßige Fortbildungen investieren, über 2000 Stunden im letzten Jahr. Ihr vielseitiges Angebot haben die Büchereien in einem gemeinsamen Flyer veröffentlicht, der auch die Adressen und Öffnungszeiten enthält. Erhältlich ist der Flyer in den Büchereien und zum Herunterladen auf der Internetseite des Arbeitskreises bei www.bistum-mainz.de/dekanatsarbeitskreis-erbach