Annes wundersame Reise nach Green Gables

Erstlesebuch des Monats April

978-3-85535-632-4 (c) Atrium
978-3-85535-632-4
Datum:
Mi 1. Apr 2020
Von:
KÖB-Team

In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Annes wundersame Reise nach Green Gables".

Anne Shirley ist in der englischsprachigen (kanadischen) Kinder-Literaturwelt so bekannt wie in Europa Pippi Langstrumpf. Mehrere Bände, Comic-Adaptionen, Hörspiele und Verfilmungen bilden das Vermächtnis der kanadischen Autorin Lucy Maud Montgomery ab, dessen Erstausgabe 1908 erschien. Der Vergleich mit Pippi Langstrumpf liegt nahe, denn "Anne auf Green Gables" war das Lieblingsbuch von Astrid Lindgren. Nun liegt eine übersetzte Nacherzählung von Kallie George vor. Die farbigen Illustrationen von Abigail Halpin betonen im nostalgischen Stil die Zeit der Handlung und spiegeln den Inhalt wider. 

Anne Shirley ist ein vorwitziges, fantasievolles Waisen-Mädchen mit roten Zöpfen. Einem Versehen ist es zu verdanken, dass sie, statt eines Jungen, zu Matthew und seiner Schwester Marilla nach Green Gables kommt. Das unverheiratete Geschwisterpaar bräuchte dringend Hilfe auf der Farm und wollte das schwatzhafte, muntere Mädchen gleich wieder zurückschicken. Anne hatte aber längst das Herz von Matthew erobert und durfte bleiben. Sie bringt Leben in das sonst so stille Haus, weil Anne unablässig quasselt, zu allem ihre Meinung kundtut und mit ihrer unbändigen Fantasie das Leben aller bunter macht. Ein wundervoller Vorlesespaß für Kinder ab 5 Jahren und Lesevergnügen für fortgeschrittene Erstleser ab 8 Jahren.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de Für Lesestoff nach Maß bietet das Bücherei-Team derzeit den unkomplizierten Onleihe-Zugang für alle Bewohner der Region kostenfrei an. Interessierte können sich hier online registrieren: https://bit.ly/3daNKYe Das Online-Team schaltet dann die Onleihe ganz schnell frei. Mehr dazu auf www.KoebErbach.de