Aus dem Internet frisch auf den Tisch

Unser Internetkatalog eOPAC kommt zu Ihnen

RSS
RSS
Datum:
Do 25. Sep 2008
Von:
(C) KÖB St. Sophia Erbach
Lassen Sie sich einfach direkt auf Ihrem PC über die Medien unserer Bücherei informieren - ohne erst dorthin zu surfen. Die Daten kommen zu Ihnen. Möglich macht das neueste Technik, die erstmals für den Internetkatalog einer öffentlichen Bücherei verwendet wird, sogenannte News Feeds oder RSS Feeds.

Direkter, schneller, bequemer können Sie sich unsere Medieninformationen abonnieren. Sie sehen auf Ihrem PC, welche Medien, die Sie gezielt abfragen können, für Sie in unserer Bücherei zur kostenlosen Ausleihe bereit stehen. Und das ist Ihr Vorteil:

  • Sie werden auf einfachstem und schnellstem Weg informiert
  • Sie überschauen mit einem Blick das Angebot und können schon Lektüre "anlesen".
  • Mit einem Klick können Sie in den Online-Katalog wechseln und das Medium Ihrer Wahl reservieren, weiterempfehlen oder weitere Titel des Autors auswählen.
  • Sie sehen, ob das Buch in der Bücherei vorrätig oder ausgeliehen ist.

Sie verwenden dazu einfach einen RSS Reader. Das ist eine spezialisierte Software genau für

RSS

diese Anzeigen. Auch die Internet Browser "Firefox" und MS Internet Explorer oder das E-Mail-Programm Thunderbird bietet Ihnen diese Möglichkeit. Dieser Zugang zu aktuellen Informationen ist inzwischen weit verbreitet: Nachrichten- und Fernsehsender, Zeitungen, Hersteller und Blogs bieten das an. Wir freuen uns, daß wir zusammen mit IBTC, dem Hersteller unseres Bibliotheksverwaltungsprogramms BVS, diese Erweiterung unseres Online-Katalogs eOPAC erproben können. Diesen Vorteil, vorne dabei zu sein - geben wir an Sie, liebe (Gast-) Leserinnen und Leser, gerne kostenlos weiter.

Erster Schritt im Umgang mit dem neuen Angebot:

  • Kennen lernen: Dazu schauen Sie einfach auf diese Seite, hier sehen Sie die verschiedenen Ansichtsmöglichkeiten beispielhaft dargestellt: >>> Direkt zur Ansichtsseite....
  • Wenn Ihnen diese Zusammenstellung gefällt, dann speichern Sie sie einfach bei Ihren Favoriten.
  • Wenn Sie nun die Daten bequem empfangen und benachrichtigt werden möchten, so installieren Sie einen RSS Reader auf Ihrem PC. Hier haben Sie einige kostenfrei zur Auswahl: FeedReader | RSS Reader  Sie können auch mit Firefox oder Thunderbird arbeiten. Für Outlook gibt es Erweiterungen . 
  • Verwenden Sie nun in Ihrem Reader die entsprechenden Adressen für den Zugriff auf die Mediendaten. Die Vorgehensweise ist in jedem dieser Programme leider unterschiedlich.

Die Liste der Adressen (das XML-Symbol ist mit der jeweiligen Adresse verknüpft, kopieren Sie diese Verknüpfung einfach):

  • (xml.gif; 0.42 kB) Auswahl von 10 Medien des Jahres 2005 (Sie können die Angaben zu "max" und "y" selbst abändern)
  • (xml.gif; 0.42 kB) Liste unserer Erste Klasse-Medien zu der Antolin-Aktion  (Sie können sich die Auswahlen für einzelne Klassen anzeigen lassen, wenn Sie "ak=1" in die Klassenangabe (z.B. ak=1) ändern)
  • (xml.gif; 0.42 kB) Liste unserer Jugendbücher (Sie können auch andere Mediennotationen verwenden und den Wert bei "n" verändern, die Liste dazu finden Sie in unserem Online-Katalog.)
  • (xml.gif; 0.42 kB) Liste unserer Hörbücher (Sie können auch andere Medienarten auswählen und den Wert zu "a" verändern, hier ist eine Auswahl der möglichen Angaben:
    p = "Spiel"; v = "Video"; h = "Film (DVD)"; d = "Musik (CD, Audio-DVD)"; k = "Computerprogramme (Diskette, CD-ROM, DVD)"; c = "Hörspiel (Kassette, CD, DVD), Musik- Kassette"; t = "Hörbuch (Kassette, CD)"; z = "Zeitschriftenjahrgänge"; y = "Zeitschriften-Einzelhefte"; o = "Comic"; b = "Bilderbuch"; g = "Großdruck"; s = "Schreibschriftbuch"; f = "Fremdsprachige Literatur"; u = "Elektronische Resource" )
  • (xml.gif; 0.42 kB) Liste der Romane des Jahres 2005 in unserem Bestand (als Beispiel für eine Kombination der Angaben)

Sie können alle Auswahlkriterien selbst sinnvoll in neuen Kombinationen verbinden. Wir haben die Angabe "max" in allen Beispielen der Übersichtlichkeit halber auf den Wert "10" gesetzt, Sie können diesen selbst hochsetzen.

In der nachstehenden Abbildung können sowohl (im Vordergrund links) die Übersicht des Readers mit der Titelanzeige und der Textvorschau wie auch im Hintergrund die eOPAC-Ansicht mit der Ausleih-, Reservierungs- und Empfehlungsauswahl sehen:

RSS-eOPAC
 
 

 

 
Feedreader