Das Schulschwein

Erstlesebuch des Monats September

Das Schulschwein (c) bm/köb
Das Schulschwein
Mi 4. Sep 2019
KÖB-Team

In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Das Schulschwein.

Finn erzählt von einem turbulenten Montagmorgen in der Schule. Zunächst gibt es Probleme, als sich Laila neben ihn setzt. Mitschüler Mehmet findet, dass ein türkisches Mädchen nicht neben einem Jungen sitzen darf. Den Streit beendet die Lehrerin mit einem Machtwort, doch kurz darauf kommt es zum nächsten Konflikt. Als Finn vorschlägt, dass sich die Klasse beim Schulprojekt um ein Minischwein kümmert, das gerade für zwei Wochen bei seiner Familie untergebracht ist, reagiert Mehmet völlig entsetzt. Schweine sind unrein und davon geht er nicht ab. Als er Miss Piggy aber zum ersten Mal sieht, gewinnt das zutrauliche Tier sofort sein Herz. - Das liebevoll illustrierte Buch thematisiert kindgerecht kulturelle und religiöse Unterschiede, ohne zu detailliert zu werden.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.