Das kleine Wunder

Das Erstlesebuch des Monats September

Das kleine Wunder
Das kleine Wunder
Sa 1. Sep 2012
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Das kleine Wunder" - Nils begegnet dem kleinen Wunder.

Nils ist schlecht gelaunt. Nicht nur, dass er beim Tischtennisspielen gegen seinen Freund verloren hat, auch sein Lieblings-Tischtennisball ist im Gras verschwunden und dann stolpert er auch noch und fällt auf den Rasen. Das ist der Moment, in dem ihm das kleine Wunder begegnet und ihm erklärt, was Nils alles dank seiner Hilfe nicht passiert ist und welche großen und kleinen Unglücke seine Familie verhindert hat. Sein Onkel verhindert sogar, dass Meteoriten auf die Erde treffen! - Ein zauberhaftes, besser gesagt: ein wunderbares Buch, mit einer einfachen, unterhaltsamen, aber tiefgründigen Geschichte, an der große und kleine Leser ihre Freude haben. Doch damit nicht genug, ist das Buch auch noch in zwei Sprachen geschrieben, es eignet sich für die Großen, ihr Englisch aufzufrischen und für die Kleinen, in die englische Sprache einzutauchen. Dazu gibt es fröhlich-bunte Illustrationen, die mit so manchem pfiffigen Detail überraschen.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.