Die beste Bande der Welt

Erstlesebuch des Monats April

beste band der welt
beste band der welt
Sa 31. Mär 2012
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Die beste Bande der Welt" - Wie Oskar sein Außenseiterdasein mit einem genialen Trick beendet.
Oskar hat ein Problem, er passt in keine der Banden seiner Umgebung. Entweder ist er zu klein oder zu groß, nicht zottelig oder gefährlich genug. Daher beschließt er, eine eigene Bande zu gründen und beginnt an seinem nicht ganz so geheimen Geheimplatz mit den Bauarbeiten. Natürlich zieht das neugierige Kinder an, aber ohne Geheimwort kommt keiner in sein Versteck. Dennoch, am Ende des Tages ist Oskar nicht mehr allein. - Hilfe zur Selbsthilfe bietet dieses gelungene Buch allen Außenseitern, die ihre Situation nicht akzeptieren wollen. Oskar nimmt sein Schicksal in die Hand und wendet es zum Guten. Der Text hebt sich qualitativ wohltuend vom üblichen Erstleser-Einerlei ab, auch durch den schönen, gut lesbaren Schrifttyp. Das Geheimwort in seinen mannigfachen Variationen bietet zudem Kniffliges für Könner. Die witzigen Illustrationen, die den Pfiff der Geschichte gekonnt unterstützen, runden dieses wirklich schöne Erstleserbuch ab.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.