Drache Schulze und der oberfiese König Schmidt

Erstlesebuch des Monats

drache schule
drache schule
Datum:
Sa 1. Aug 2015
Von:
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Drache Schulze und der oberfiese König Schmidt".

Das Königreich Schmidtchen ist ziemlich klein und unbekannt. Regiert wird es von Königen, die seit jeher Schmidt heißen. Diese Könige haben eine Leidenschaft: das Jagen von Drachen. Doch da es in Schmidtchen leider keine natürlichen Drache Schulze und der oberfiese König Schmidt Drachenvorkommen gibt, werden für das Hobby der Könige eben Drachen gezüchtet - von der Familie Schulze. Als wegen der intensiven Drachenjagd der Könige nur noch zwei Dracheneier übrig bleiben, beschließt Familie Schulze, diese Drachen zu schützen. Durch die Unterstützung der rebellischen Königstocher Amelie wachsen nun die beiden Drachen Bengalo und Klein-Schulze glücklich auf, jedoch wird es immer schwieriger, sie nach draußen zu lassen. - Äußert witzig und unterhaltsam präsentiert sich die Geschichte von Königen und Drachenschützern. Das Besondere an diesem Buch ist die Verknüpfung von Comic und längeren Textpassagen. So bietet das Buch vielerlei Abwechslung und Hilfestellung zum Lesenlernen: Geübte Leseanfänger können den Text bereits selbst lesen und erfahren in den Comics bewusst Abwechslung und Spaß. Puren Anfängern kann der Text vorgelesen werden und die Comics können als Leseübung dienen. Weit weg von den üblichen überschauen Anfängerlektüren ist diese Geschichte von Anfang bis Ende spannend und macht Lust zum Weiterlesen. Ansprechende Illustrationen und moderne Textelemente ("Google maps & Wikipedia") krönen das Ganze. Als nette Zugabe befindet sich am Ende des Buches ein Rätsel, durch das die Leseinhalte nochmals überprüft und wiederholt werden können.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.