"Ehrenamtliche, die wie Profis arbeiten"

Zum dritten Mal den Hessischen Bibliothekspreis eingeheimst hat Erbachs katholische Bücherei St. Sophia

Engelhardt Wurzel
Engelhardt Wurzel
Datum:
Mo 21. Dez 2015
Von:
KÖB-Team
Wenn in Hessen von vorbildlich ehrenamtlich geführten Büchereien die Rede ist, richtet sich schon lang der Blick auch auf die Odenwälder Kreisstadt. Dort ist die katholische öffentliche Bücherei St. Sophia Erbach (KÖB) zuhause, die nun zum dritten Mal mit dem Hessischen Bibliothekspreis ausgezeichnetwurde. Es ist wie das Sahnehäubchen auf einer guten Tasse Kaffee, dass Erbachs katholische öffentliche Bücherei St. Sophia Erbach (KÖB) zum Ende ihres Jubiläumsjahres erneut mit dieser bedeutenden Auszeichnung bedacht wurde. Was genau vor 100 Jahren an anderer Stelle in der Stadt seinen Anfang genommen hat, wird nicht nur mit jährlich rund 22 100 Ausleihen wahrgenommen, sondern zählt seit weit mehr als einem Jahrzehnt als beispielgebend und wegweisend für die rund 800 öffentlichen Büchereien, die es in Hessen gibt.

Solche und ähnlich lautende Worte voller Lob mischten sich unter die vielen Glückwünsche, mit denen Thomas Wurzel von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen die Feier zur Preisübergabe eröffnete.

Lesen Sie den Artikel von Manfred Giebenhain weiter bei www.echo-online.de

Siehe auch "Professionelles Bibliothskkonzept gewürdigt".