Fußball und Zitroneneis

Das Erstlesebuch des Monats Juni

Fußball und Zitroneneis
Fußball und Zitroneneis
Datum:
Do 2. Jun 2011
Von:
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Fußball und Zitroneneis" - Wie sich zwei Freunde mit unterschiedlichen Interessen auf gemeinsames Spielen einigen.

Moritz und die (namenlose) Ich-Erzählerin sind beste Freunde mit einigen gemeinsamen und vielen unterschiedlichen Vorlieben. Eine Weile spielen sie immer harmonisch miteinander, aber irgendwann wird es langweilig, weil sie sich nicht mehr einigen können. Da hat Moritz die Idee, dass sie im täglichen Wechsel ihre gemeinsame Zeit gestalten. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten klappt es gut: Immer gibt es etwas, das beide gut finden, etwas das der andere lieber mag, aber der nimmt auch Rücksicht und schlägt etwas vor, das er selber eigentlich nicht toll findet. Die zart colorierten Illustrationen sind um den Text herum platziert. - Die Bilder sind eine Mischung aus Abbildung der erzählten Realität, Vorstellungen und kindlichem Übermut und strotzen vor witzigen Details (z.B. waagrecht abstehende Spitzohren). Einzelne Wörter werden als Gestaltungselemente eingesetzt. In der Geschichte können sich bestimmt viele Kinder wiederfinden, wobei die Botschaft, dass Freundschaft durchaus auch mit Herausforderungen verbunden ist, ganz beiläufig aber eindrücklich einfließt. Der Text ist im zweiten Halbjahr der 1. Klasse gut zu meistern. - Als durchaus anspruchsvolle Geschichte für Erstleser überall sehr empfohlen.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.