Ich fand das ALLES am Tollsten - ich gehe wieder in die Bücherei

Jahresbericht der Lese-Aktivisten: Die Erbacher Bücherei St. Sophia erfreute über 11.300 Besucher die 22.200 Medien mitnahmen

koeb-such (c) KÖB Erbach (Ersteller: KÖB Erbach)
koeb-such
Mo 31. Dez 2012
KÖB-Team
Sie sind meistens kürzer als 99 cm und haben sich fest in der Erbacher Katholischen Öffentlichen Bücherei eingenistet. Die Rede ist von "Fridolins Freunden" - Kindern im Kindergartenalter, die sich zum Vorlesen treffen. Dieses Angebot wird hervorragend angenommen und ist Bestandteil der Erbacher Erlebnisbücherei. Gut 90 Veranstaltungen fanden im abgelaufenen Jahr rund um die Bücherei statt. Sie sind Teil der regelmäßigen Leseförder­aktivitäten, die das Älterwerden der Kinder begleiten. Es beginnt mit "Lesestart" im Kleinstkinderbereich, "Fridolins Freunde" und "Bibfit" gibt es dann für die Kindergartenkinder. "Kuschelabend", "Bibfit Lesekompass" und die "Nacht in der Bücherei" begleiten die Kinder durch die Grundschulzeit.

Die Bücherei arbeitet dabei seit mehreren Jahren mit allen Kindergärten in Erbach und Mossautal zusammen, die das Bibfit-Programm als Teil der Leseerziehung nutzen. Das Büchereiteam besucht die Einrichtungen, die Kinder lernen die Bücherei kennen. "Ich fand das ALLES am Tollsten" meinte ein junger Gast, als es nach Vorlesen und Bilderbuchkino wieder nach Hause ging. Mit nunmehr vier Schulen gibt es feste Kooperationsvereinbarungen rund um die Leseförderung. Dies umfasst die beidseitige Teilnahme an Veranstaltungen, Lesefesten und Medienberatung bis hin zur bibliothekarischen Unterstützung der Schülerbüchereien. Gut 100 Kinder waren in diesem Jahr bei der "Nacht in der Bücherei" und dem "Kuschelabend" dabei. Sie gehören damit zu den über 11.341 Besuchern, die die Angebote der Bücherei nutzten. Dazu gehörte auch das alljährliche "Kulinarisch-Literarische Ereignis", dessen Neuauflage im Januar unter dem vielsagenden Titel "Diwan" bereits jetzt ausgebucht ist.

Als eine von 15 Büchereien in Hessen und einzige im Odenwaldkreis konnte die St.Sophia-Bücherei an der Sommerleseaktion "Leseratten" der Hessischen Leseförderung teilnehmen. Im kommenden Jahr werden alle Veranstaltungen unter dem Motto der "26 Zauberzeichen" stehen. Bereits jetzt konnte das Team dazu mit der bekannten Erzählerin Gudrun Rathke ein anspruchsvolles Konzept erarbeiten.

MIt der Leselupe auf Dino-Suche bei einem Bibfit-Besuch in der Bücherei

MIt der Leselupe auf Dino-Suche bei einem Bibfit-Besuch in der Bücherei

Bild im Originalformat anzeigen Original

22.285 Ausleihen belegen den attraktiven Medienbestand, so gibt es alle Kinderbücher nur noch in neuer Rechtschreibung und in zeitgemäßer Gestaltung. Über 1500 Titel sind neu im Bestand, was dazu beitrug, dass rein rechnerisch jeder Titel 5,6 mal ausgeliehen wurde. Mit diesem lebendigen Angebot liegt die Bücherei voll im Trend "Kaffee, Licht und Internet". Eine Studie des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. zeigt, dass für die künftigen Büchereikunden darüber hinaus attraktive Öffnungszeiten und ein passendes Internetangebot wichtig sind. Dazu passen die hellen, freundlich dekorierten Räume, das umfangreiche Angebot im Internet, zuletzt ergänzt durch einen eigenen Twitter-Kanal und - frischen Kaffee. Tagesaktuell können die Leser und Leserinnen bequem zuhause oder unterwegs per Internet Medien auswählen und bei Bedarf über den Online-Service, per E-Mail, SMS oder Twitter auch verlängern.

Zur Bücherei im Internet geht es einfach mit dem fotografieren des QR-Codes mit dem Smartphone.

Zur Bücherei im Internet geht es einfach mit dem fotografieren des QR-Codes mit dem Smartphone.

Bild im Originalformat anzeigen Original

Die Bücherei in der Trägerschaft der Kath. Pfarrgemeinde St. Sophia wird komplett ehrenamtlich gestaltet und geleitet. Das 17köpfige Bücherei-Team verbrachte rund 4000 Stunden rund um Medienauswahl, Veranstaltungen, Fortbildung und Ausleihservice für die Leserinnen und Leser. Weitere ehrenamtliche Helfer mit Ideen rund um die Lesekultur sind gerne gesehen.

Die Bücherei in der Erbacher Hauptstraße 42 ist zur kostenlosen Ausleihe geöffnet mittwochs von 10:00-11:30 Uhr, samstags von 17:00-18:00 Uhr und sonntags von 9:30-11:30 Uhr. Mehr zur Bücherei und den Aktivitäten gibt es bei http://www.KoebErbach.de

Die nächste Vorlesestunde "Fridolins Freunde" findet am 14. Januar um 15:00 Uhr statt.