Kinder lernen gefahrloses Surfen im Netz

Wissen, wie's geht! Zeigen, wie's geht!

Gefahrloses Surfen (c) Marlies Voigt (Ersteller: Marlies Voigt)
Gefahrloses Surfen
Datum:
Sa 6. Dez 2014
Von:
KÖB-Team
Die Grundschule Mossautal und die Waldbachschule Zell gehören jetzt zu den einzigen Internet-ABC-Schulen im Odenwaldkreis. Das Prädikat überreichte der Hessische Kultusminister. Wir freuen uns mit unserer Kooperationsschule für diese Auszeichnung. Dies ist ein wesentlicher Baustein zur fortwährenden Medienerziehung.

Der verantwortungsbewusste und kompetente Umgang mit Medien ist heutzutage eine Schlüsselqualifikation neben Lesen, Schreiben und Rechnen. Und nicht nur die klassischen Medien wie Fernsehen, Zeitung und Radio, sondern zunehmend auch der Umgang mit dem Computer und dem Internet bestimmen - beruflich und privat - unser alltägliches Leben und auch das unserer Kinder. Je früher und kompetenter Kinder an die neuen Medien herangeführt werden, desto einfacher lernen sie den Umgang damit und desto sicherer und verantwortungsvoller agieren sie als Internetnutzer.

Schulen, die die Notwendigkeit der Medienkompetenz ihrer Schülerinnen und Schüler erkannt haben und diese gezielt fördern möchten, konnten sich um eine Teilnahme am Projekt "Internet-ABC-Schule" bewerben. Dieses Projekt ist eine Initiative einzelner Landesmedienanstalten.

Zentrales Ziel ist es, Kinder und Erwachsene beim Erwerb und der Vermittlung von Internetkompetenz zu unterstützen. Mit dem Internet-ABC erlernen die Schüler auf spielerische und kindgerechte Weise die Basiskompetenzen für den sicheren Einstieg ins Netz. Lehrern bietet das Internet-ABC fachgerecht aufbereitete Materialien und konkrete Hilfestellungen für den Einsatz im Unterricht.

Ein kleiner Ausschnitt der Themen:

Wissen, wie's geht - Zeigen, wie's geht
Stoppschild mit Schriftzug "Abzocke"; Rechte: Internet-ABC

Wissen, wie's geht: Abzocke und Kostenfallen
Hier wird erklärt, welche Tricks und Maschen die Abzocker im Internet anwenden, wie Sie Ihre Kinder schützen können und was zu tun ist, wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist. Es geht hauptsächlich um Kostenfallen, speziell aber auch um Dialer, Premium-SMS und mehr.

Wissen, wie's geht: Onlinewerbung
Das Internetangebot für Kinder wird zunehmend kommerzialisiert. Kinder geraten im Internet früher oder später auf Seiten, die sie mit Werbung in ihren verschiedenen Facetten konfrontieren - und nicht jede Werbung ist seriös...

Zeigen, wie's geht: Werbung und Einkaufen im Internet
Im Kinderbereich wird das Thema "Werbung und Einkaufen" angesprochen. Das Basiswissen aus diesem Lernmodul schützt Ihre Kinder vor Abzocke. Wenn Kinder wissen, wie Werbung zu erkennen und richtig einzuschätzen ist, ihre persönlichen Daten nicht in Online-Formulare eintragen, sinkt die Wahrscheinlichkeit, auf Betrüger herein zu fallen. Achten Sie auf den "Tipp"-Button, dort finden Sie pädagogische Kommentare und Hilfestellungen.

 

Mehr bei http://www.internet-abc.de