Leseratten und ihre Entdeckungen

Leseprojekt in der Kath. Öffentlichen Bücherei endet mit einem Lesefest

Leserattenheft
Leserattenheft
So 4. Nov 2012
KÖB-Team
Als Buchkenner konnten sich die Teilnehmer der diesjährigen Aktion "Ich bin eine Leseratte" in der Erbacher Kath. Öffentlichen Bücherei zeigen. Seit den Sommerferien hatten Mädchen und Jungen der 3. bis 6. Klassen Zeit, sich durch sechs neue Bücher zu lesen und am Ende ihre Lieblinge zu wählen. Die Hits waren "Ellika Tomson und ihre Entdeckungen im blauen Haus“ von Asa Lind und "Super Nick - Bis später, ihr Pfeifen!“ von Lincoln Peirce.

Die spannenden Abenteuer lockten in etwa gleich viele Jungen und Mädchen zum Mitmachen, insgesamt 38 waren dabei. Viele sind schon regelmäßige Leserinnen und Leser, die in dieser Altersgruppe jährlich mit über 10% an den rund 21.000 Ausleihen in der Bücherei vertreten sind.

Die Leseratten wurden jetzt bei einem kleinen Lesefest mit Büchergutscheinen belohnt. Während des Lesens hatten sie in einem eigens dafür aufgelegten Heft mit Notizen und Zeichnungen ihre Eindrücke festgehalten, über die sie beim Lesefest sehr eifrig berichteten.

Möglich gemacht hatten die Leseaktion und das Fest das hessische Literaturforum und die Sparkassenstiftung Hessen-Thüringen. Jeweils 5 Exemplare jedes der sechs Titel darf die Bücherei nun ihr Eigentum nennen. "Wir werden diese mit unseren Partner-Schulen teilen" verriet Ursula Weiers, die im Büchereiteam die Aktion betreute. Die Leseratten-Aktion ergänzt eine weitere Altersstufe zu den bereits seit mehreren Jahren von der Bücherei sehr erfolgreich durchgeführten Bibfit-Leseförderaktionen für Kindergarten und Grundschule.

Kleine Leseratten mit ihren Büchergutscheinen

Kleine Leseratten mit ihren Büchergutscheinen

Die Katholische Öffentliche Bücherei in der Erbacher Hauptstraße 42 ist zur kostenlosen Ausleihe geöffnet mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, samstags 17:00-18:00 Uhr sowie sonntags 9:30-11:30 Uhr. Mehr dazu bei www.KoebErbach.de