Löwenfreunde leben länger

Erstlesebuch des Monats Oktober

Löwenfreunde leben länger (c) bm/bv
Löwenfreunde leben länger
Di 2. Okt 2018
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Löwenfreunde leben länger".

Die Freundin des Löwen, eine kleine Raupe, ist tot - und voller Wut sucht er den Mörder. - Der raue Löwe mit dem weichen Herzen erlebt ein weiteres Abenteuer. Er findet eine dicke, verfressene Raupe, mit der er sich anfreundet, denn sie ist eine talentierte Tänzerin, macht Männchen und läuft rückwärts. Als sie müde wird, singt ihr der Löwe sogar ein Schlafliedchen. Doch am nächsten Morgen ist die Raupe tot. Trocken und braun liegt sie erstarrt auf einem Blatt. Voller Zorn macht sich der Löwe mit Hilfe eines Vogels auf die Suche nach dem Mörder. Das Misstrauen gegenüber den anderen Tieren treibt den Löwen so weit, sogar seine Löwin zu verdächtigen. Aber die Löwin rettet die beiden Möchtegern-Detektive und gemeinsam, sinnieren sie bei einem wunderbaren Sonnenuntergang über den Sinn des Lebens. Am nächsten Tag begegnet dem Löwen ein wunderschöner Schmetterling. - Die wunderbar, ausdrucksstarken farbigen Zeichnungen, die anspruchsvolle Sprache und das nachdenklich machende Thema empfehlen diesen Band.  

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.