Medienempfehlungen einmal anders - Vor Ort aufschlagen und online anklicken

Katholische Öffentliche Bücherei Erbach verbindet Online-Medien mit den Regalen

qr-koeberbach
qr-koeberbach
Datum:
Fr 3. Jan 2014
Von:
Willi Weiers
Beratung und Service des Bücherei-Teams wissen die Leserinnen und Leser zu schätzen. Hier ein "Unser Tipp"-Lesezeichen im Buch und dort ein "Meine Meinung"-Sticker fördern das gemeiname Gespräch. Einen Schritt weiter geht das Erbacher Team.

Nachdem nicht nur die Leserschaft jederzeit mit dem modernen mobilen Onlinekatalog eopac.KoebErbach.de in die Regale der Bücherei schauen kann, gibt es jetzt auch den Blick vom Regal ins Internet. In der Bücherei sind nun die Medienempfehlungen des Bücherei-Teams mit QR-Codes versehen, über die Filmtrailer, Hörbuchproben und Autoreninterviews abgerufen werden können. So entsteht ein multimediales Bild, das die offenen Möglichkeiten aller Medien nutzt. Die einfach zu scannenden QR-Codes bieten den Zugang zu weiterführenden Informationen und Hintergründen.

Digitaler Zugang: Mit einem Smartphone lassen sich spezielle QR-Codes entschlüsseln, mit denen Besucher der Katholischen Bücherei in Erbach nähere Informationen über Bücher erhalten.

Digitaler Zugang: Mit einem Smartphone lassen sich spezielle QR-Codes entschlüsseln, mit denen Besucher der Katholischen Bücherei in Erbach nähere Informationen über Bücher und andere Medien erhalten.

Bild im Originalformat anzeigen Original

QR-Codes sind aus der Werbung wohlbekannt und auch bei der Bücherei auf Flyern und Plakaten und im Schaufenster im Einsatz. Etliche Web-Apps ermöglichen das kostenfreie Erzeugen der Codes, die sich problemlos auch mit CatShop weiter verwenden lassen.

QR am Regal

Bild im Originalformat anzeigen Original