Mehr Zeit für mehr Besucher ! -

Bericht vom 13. Regionalen BVS-Anwendertreffen in Mainz

Datum:
Mo 27. Feb 2012
Von:
Isolde Breuckmann
Zum 13. Mal trafen sich in diesem Jahr die engagierten Büchereien, die BVS einsetzen. Wichtige Themen: Erfahrungsaustausch zu BVS, Musterhomepage – der Internetauftritt der KÖB, catshop – das kostenlose Internetprogramm zur Gestaltung von Handzetteln, Plakaten...

25 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 15 Katholischen öffentlichen Büchereien im Bistum trafen sich in diesem Jahr zum 13. Mal. Die wichtigsten Themen: Erfahrungsaustausch zu BVS, Musterhomepage - der Internetauftritt der KÖB, catshop - das kostenlose Internetprogramm zur Gestaltung von Handzetteln, Plakaten...

Im Bistum Mainz setzen mehr als 50 % der Büchereien eine Bibliothekssoftware zur Büchereiverwaltung ein, jede dritte Bücherei ist im Internet vertreten und 14 % präsentieren ihr Medienangebot im Internet (OPAC).

In den dreizehn Jahren der Anwendertreffen im Bistum hat sich die IT-Landschaft einschneidend verändert. Waren die „BVS-Anwendertreffen" in den Anfangsjahren vorrangig der Weiterentwicklung, dem Umgang mit der Bibliothekssoftware BVS und dem Erfahrungsaustausch dazu gewidmet, ging es in jüngerer Zeit zu einem wesentlichen Teil um den Einsatz von EDV in allen Bereichen Büchereiarbeit und zunehmend darum - Wie setze ich welche Möglichkeiten von EDV und Internet für die Ziele und Aufgaben der KÖB ein.

Der Internetauftritt ist für eine KÖB von essentieller Bedeutung. Es gilt bei vielen Nutzern und in der Öffentlichkeit: „Wer nicht im Internet zu finden ist, den gibt es nicht." Referent Willi Weiers, KÖB St. Sophia Erbach, stellte die „Musterhomepage für KÖB" vor. Dieses Angebot des Bistums Mainz wurde  aufgrund der Anregungen der KÖB im 12. Regionalen BVS-Anwendertreffen von der Fachstelle für kath. Büchereiarbeit, der Internetredaktion des Bistums Mainz und Willi Weiers entwickelt. Die beiden Schulungen, die seither angeboten wurden, waren jeweils kurz nach Veröffentlichung ausgebucht.

Der Internetauftritt der KÖB

  • Dient dem Bücherei-Image - mit aktuellen Nachrichten und Veranstaltungen
  • Stellt das Medienangebot vor - mit dem Internetkatalog „EOPAC"
  • Und bietet einen Online-Shop - mit dem borro-medien-Partnershop

Mit Hilfe der Musterhomepage können die KÖB im Bistum Mainz mit minimalem Aufwand und mit professioneller Beratung ihren eigenen Internetauftritt gestalten und einfach aktualisieren.

Die Zugriffe auf die Homepage der KÖB werden seit 2011 statistisch mit dem „DBS-Zählpixelverfahren" ermittelt. Die Bedeutung dieser Zahlen in der bundesweiten „Deutschen Bibliotheksstatistik-DBS" hoben Weiers und Diplom-Bibliothekarin Isolde Breuckmann, Fachstelle Mainz, besonders hervor: Nur wenn die KÖB auch in diesem Bereich mit Zahlen vertreten sind, wird ihre Bedeutung in der Öffentlichkeit entsprechend gewürdigt werden.

Wichtig ist zudem die Einbindung der KÖB in die Pfarrgemeinde. Der Stellenwert der KÖB muss immer wieder aktuell und von allen Mitgliedern des Büchereiteams an die Aktiven in der Gemeinde: die Hauptamtlichen, die Gruppierungen und Initiativen vermittelt werden.

Mit der jährlich im Herbst erscheinenden „Fachstellen-CD" stellen die Fachstellen im Bereich des Borromäusvereins  tausende von Datensätzen und die jeweils aktuelle Version der BVS-Software neben anderen Angeboten für die KÖB zur Verfügung. Die Frage nach den Einsatzfeldern der "Fachstellen-CD" ergab: KÖB, die ihre Bibliotheksverwaltung auf BVS umstellen, benötigen die Datensätze unabdingbar für die erstmalige Erfassung ihrer vorhandenen Bestände. Auch für den Neuzugang von Medien werden die Datensätze eingesetzt: Nicht alle von borro medien gmbh gelieferten Titel sind mit bibliothekarischen Datensätzen ausgestattet. Demgegenüber holen alle Anwesenden die jeweils aktuelle Version der Software von der Homepage des Anbieters. Es sei deshalb nicht notwendig, die Fachstellen-CD damit auszustatten.

Die Vorstellung von "catshop" demonstrierte weitere Möglichkeiten des Internets für wesentliche Arbeitsbereiche in Katholischen öffentlichen Büchereien. Mit dem Internetprogramm, das den KÖB von den Fachstellen im Bereich des Borromäusvereins kostenlos zur Verfügung gestellt wird, können attraktive Flyer, Plakate und viele Materialien mehr gestaltet werden.

Catshop bietet

  • Ein vorgefertigtes Schema
  • Gute Druckqualität
  • Hohen Wiedererkennungswert
  • Und vor allem:
    Einfache Bearbeitung

Fragen zum Datenschutz, zur Nutzung des BVS-Anwenderforums bibhelp, zur Lösung von speziellen Problemen in BVS, zur Organisation der Statistik und viele mehr waren Thema des Nachmittags.

Ausführliche Informationen zum gesamten 13. Regionalen BVS-Anwendertreffen bieten die Unterlagen des Referenten.

Einen kleinen Höhepunkt des 13. BVS-Anwendertreffens stellte die Besichtigung der Bücherei am Dom dar. Nach einigen Wochen der Renovierungszeit strahlt sie jetzt in neuem Glanz, lädt zum Besuch und zum Gespräch ein und stellt als Ergänzungsbücherei aktuelle Literatur für alle KÖB im Bistum Mainz zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung - in angenehmer und ansprechender Atmosphäre.

Weiterführende Links

Bitte klicken Sie unten jeweils auf den Text: 

Die Unterlagen zum „13. Regionalen BVS-Anwendertreffen" finden Sie im bibhelp-Forum zum Download....

Hier geht's zur Bücherei am Dom....

Hier finden Sie den Internetkatalog - „EOPAC" der Bücherei am Dom....

Über das „DBS-Zählpixelverfahren" informiert Sachausschuss II Bibliotheksverwaltung des Borromäusvereins in beigefügtem Merkblatt (pdf, 44 KB)

Mehr über das Projekt „Musterhomepage für KÖB" erfahren Sie hier....

Mehr über catshop erfahren Sie hier....

Mehr über die Fachstellen-CD erfahren Sie hier....

Hier finden Sie Berichte aus den früheren BVS-Anwendertreffen im Bistum Mainz