Paul - Plötzlich Vampir!

Das Erstlesebuch des Monats September

Paul Vampir
Paul Vampir
Datum:
Sa 17. Sep 2011
Von:
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Paul - Plötzlich Vampir!" - Fledermaus Valerie bringt dem kleinen Paul alles bei, was ein echter Vampir wissen muss.

Am frühen Morgen will der kleine Paul müde zu Bett gehen. Da klopft die Fledermaus Valerie an die Fensterscheibe. Sie erzählt Paul, dass er ein Vampir sei. Und dann beginnt das Abenteuer! Valerie bringt Paul alles bei, was ein echter Vampir können und wissen muss. Paul lernt fliegen, und dass Blutwurst und Blutorangen kleinen Vampiren Kraft geben. Schließlich besuchen die beiden einen mitternächtlichen Vampirball. Aber als das Vampir-Mädchen Ludovika Paul ständig in Beschlag nimmt, wird Valerie so eifersüchtig, dass es einen großen Knall gibt und plötzlich ist aus der kleinen Fledermaus ein ... geworden. - Die witzigen, humorvollen Zeichnungen und die überschaubaren Textabschnitte in großer Fibelschrift sind ideal zum Lesenlernen. Lustige Rätsel fördern das Leseverständnis und regen zum Gespräch über die Geschichte an. Eine kindgemäße, liebenswerte und sehr originelle Vampirgeschichte.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.