Prinzessin Fibi und der verliebte Drache

Erstlesebuch des Monats Februar

fibi
fibi
So 2. Feb 2014
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Prinzessin Fibi und der verliebte Drache" - Fibi muss ihrem unglücklich verliebten Freund, dem Drachen, helfen seine Herzensdame zu erobern.

Prinzessin Fibi staunt nicht schlecht, als plötzlich ihr Freund, der Drache, auf dem Schloss aufschlägt. Er hat sich bei der Landung nämlich etwas verschätzt und schlägt mehr auf, als dass er sachte landet. Doch Fibi bemerkt schnell, dass der Drache völlig durch den Wind ist. Er ist verliebt. Und das auch noch unglücklich. Klar, das Fibi ihm helfen muss. Und so macht sich Fibi auf den Weg zu der Drachendame und wirbt um sie im Auftrag des Drachen. Um ihr Herz zu erobern wünscht sich die Dame einen unzerstörbaren Spiegel, um sich endlich als Ganzes betrachten zu können. Keine leichte Aufgabe, die den Drachen in die Verzweiflung treibt. Aber die patente Fibi hat eine ebenso pfiffige wie effektive Idee. Dem Liebesglück der beiden Drachen steht nun nichts mehr im Weg. - Eine ungewöhnliche, sehr lustige Liebesgeschichte der etwas anderen Art. Der sympathische Drache der seine Freundin Prinzessin Fibi um Hilfe bittet, schleicht sich mit Sicherheit auch in die Herzen der jungen Leser. Bunte, witzige Illustrationen runden das rundum gelungene Buch ab.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.