Thea im Gelände

Das Erstlesebuch des Monats Januar

Thea im Gelände
Thea im Gelände
Datum:
So 6. Jan 2013
Von:
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Thea im Gelände" - Auch wenn der Ausritt im Gelände für Thea eine große Herausforderung ist, tut das ihrer Liebe zu Pferden keinen Abbruch..

Obwohl Pferde Theas absolute Lieblingstiere sind, muss sie auch noch im vierten Band dieser Reihe beim Reiten all ihren Mut zusammen nehmen. Deshalb ist sie sehr froh, dass ihr für den Ritt ins Gelände die brave Stute Julia zugeteilt wird, mit der sie immer gut zurechtkommt. Leider verlieren die beiden schon bald den Anschluss an die Gruppe und das Pferd hat mehr Interesse an den saftigen Gräsern am Wegesrand, als Thea lieb ist. Doch obwohl sie sich der Stute gegenüber nicht durchsetzen kann und den Weg nicht weiß, ist Thea nicht verloren, denn sie trifft auf Menschen, die ihr helfen und so kehren Ross und Reiterin sicher zum Stall zurück. Nach all der Aufregung weiß Thea aber eines ganz sicher: Sie mag Pferde jetzt noch mehr als zuvor. - Erika Eklund Wilson erzählt auf einfache und unprätentiöse Weise; der Text wirkt authentisch und gut nachvollziehbar. Kurze Sätze und schlichte flächige Illustrationen sprechen vielleicht nicht glamouröse Pferdeprinzessinnen an, ganz bestimmt aber alle anderen Mädchen.

Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.