Waldo und die geheimnisvolle Kusine

Das Erstlesebuch des Monats Mai

Waldo und die geheimnisvolle Kusine
Waldo und die geheimnisvolle Kusine
Di 1. Mai 2012
KÖB-Team
In der Buchempfehlungsreihe "Erstlesebuch des Monats" stellt die Kath. Öffentliche Bücherei Erbach lesenswerte vom Borromäusverein ausgewählte und erläuterte Kinderbücher vor, die sich inhaltlich und gestalterisch aus der Menge des Erstleseangebots abheben und damit einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung leisten. Die aktuelle Empfehlung gilt dem Titel "Waldo und die geheimnisvolle Kusine" - Ein Bär reist ans Meer und rettet ein verzaubertes Kaninchen.

Waldo fühlt sich einsam und dann steht auch noch die Winterzeit mit dem Winterschlaf vor der Tür. Er beneidet seinen Nachbarn und Freund Rudi, das Kaninchen, der hat eine große Familie. Kurzerhand übernimmt Waldo in Rudis Auftrag den Besuch der Kaninchen-Kusine Jenny, die am Meer wohnt. Waldo war noch nie am Meer und so freut er sich sehr auf diese Begegnung. Doch die Kusine ist von einer bösen Hexe in eine Muschel verwandelt worden und Waldo kann sie nur bei Ebbe sprechen. Gemeinsam mit dem Wildschwein “Prinz von Einsweiter” versucht Waldo, den Zauber zu brechen, um Jenny ihre ursprüngliche Gestalt zurückzugeben. - Skurrile Erzählung mit einer Hexe in Form eines Tisches, einer einsamen Darts spielenden Wildsau im Schloss und dem gutmütigen Waldo, die Kinder mit einer Vorliebe für schräge Geschichten sicher lieben werden. Farbreduzierte Illustrationen in blau-grau-rot der Autorin visualisieren eine liebenswerte Tierwelt.


Mehr zu Erstleser-Angeboten und Leseförderung im Internet bei www.KoebErbach.de und in Erbach in der Hauptstraße 42 mittwochs 10:00-11:30 Uhr und 15:30-17:00 Uhr, sowie samstags 17:00-18:00 Uhr und sonntags 9:30-11:30 Uhr.