Schmuckband Kreuzgang

Die Nacht ist vorgedrungen...

Wort Gottes Feier in der Karmeliterkirche

(c) AHS
Datum:
Termin: Freitag, 26.11.21 - 18:00
Ort:
Kirche der Karmeliter, Mainz-Altstadt
Karmeliterstr. 7
55116 Mainz

Zur Mitfeier der Wort-Gottes-Feier in Vorbereitung auf den ersten Advent laden wir Sie herzlich in die Karmeliterkirche ein. Es gelten die 3-G-Regeln...

Die Nacht ist vorgedrungen, der Tag ist nicht mehr fern.

So sei nun Lob gesungen dem hellen Morgenstern!

Auch wer zur Nacht geweinet, der stimme froh mit ein.

Der Morgenstern bescheinet auch deine Angst und Pein.

(Johannes Klepper)

Dem am 18. Dezember 1937 verfassten Gedicht "Die Nacht ist vorgedrungen" stellte der Dichter den Bibelvers aus dem Römerbrief (13, 11-12) voran: "Und das tut, weil ihr die Zeit erkennt, nämlich dass die Stunde da ist, aufzustehen vom Schlaf, denn unser Heil ist jetzt näher als zu der Zeit, da wir gläubig wurden. Die Nacht ist vorgerückt, der Tag aber nahe herbeigekommen. So lasst uns ablegen die Werke der Finsternis und anlegen die Waffen des Lichts."

Ausgehend von diesem Gedicht wollen wir uns mit Musik und im Gebet einstimmen auf die Zeit des Advent.

Die Wochen des Advents sind jedes Jahr aufs Neue die Zeit der Erwartung und Bereitung: Vorbereitung auf das Kommen des Herrn, hier und jetzt. Zeit der großen Hoffnung, die aus dem Glauben kommt. Die Kraft der Hoffnung aber ist die Liebe. Das liebende Herz erfährt jetzt schon die Nähe des Herrn und die heilende Kraft seiner Gegenwart. Das Evangelium vom ersten Adventssonntag will uns dabei aufrüttelt zur Wachsamkeit. Bei allen Schreckensbotschaften und Katastrophen gilt es, die Zeichen der Zeit zu deuten. (...) „Menschen“ vergehen vor Angst und Schrecken, fühlen sich hilflos dem Terror ausgeliefert. Christen aber schauen nach dem Menschensohn aus, der kommt, um die Welt zu richten und zu retten. Die Kraft zum Durchhalten nimmt der Christ nicht aus politischen oder philosophischen Parolen, sondern aus dem Wort Christi. (nach: Schott Messbuch)

Wegen der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie:
Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt der Feier geltenden Corona-Regelungen.
Eine Anmeldung ist derzeit nicht vorgesehen.
Wir werden zeitnah entsprechende Informationen hierzu bekannt geben.

Mehr Infos