Schmuckband Kreuzgang

Nacht der offenen Kirchen 2020 abgesagt

Bild Nachricht
Bild Nachricht
Datum:
Do. 28. Mai 2020
Von:
Christiane Schäfer

Die "Nacht der offenen Kirchen" in Mainz muss in diesem Jahr leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

 

 

 

Das Organisations- und Leitungsteam teilt mit, dass nach Abwägung aller Umstände die Entscheidung gefallen ist, die Nacht der offenen Kirchen erst 2022 wieder zu veranstalten.

Eigentlich hätte die Nacht der offenen Kirchen in diesem Jahr am ersten Septemberwochenende stattfinden sollen. Zunächst hatte das ökumenische Vorbereitungsteam gehofft, dass die Umstände sich soweit stabilisieren, dass viele Angebote möglich sein könnten.

Nachdem sich abzeichnete, dass das nicht der Fall ist, wurde überlegt, die "Nacht der offenen Kirchen" um ein Jahr auf September 2021 zu verschieben.
Da im Mai 2021 aber in Frankfurt der 3. Ökumenische Kirchentag stattfindet, an dem sich voraussichtlich auch viele Menschen aus den Gemeinden in Mainz beteiligen werden, scheint ein weiteres großes Event nur wenige Wochen später nicht sinnvoll zu organisieren.

Die Organisator*innen hoffen nun, dass die Veranstaltung 2022 wieder von vielen Ehrenamtlichen getragen wird und viele Besucher*innen sorgenfrei an den Angeboten teilnehmen können.