WELTfairÄNDERER in Mainz

Unter dem Motto: „Das Wenige, das du tun kannst, ist viel" (Albert Schweitzer) möchte das Bildungsangebot „Werde WELTfairÄNDERER" Kinder und Jugendliche für das wichtige Thema der Nachhaltigkeit und der sozialen Gerechtigkeit in der eigenen Lebenswelt sensibilisieren. Seit 2010 besuchen die WELTfairÄNDERER Schulen, um dort für eine Schulwoche das WELTfairÄNDERER-Zelt auf dem Schulhof aufzubauen und mit den Schülerinen und Schülern Workshops durchzuführen. In diesen geht es nicht nur darum, Kinder und Jugendliche für die wichtigen Themen der Nachhaltigkeit zu sensibilisieren, sondern auch zugleich einen Zugangsweg aufzuzeigen, selbst aktiv zu werden. In dem bisher mehrmals von der UNESCO ausgezeichnetem Bildungsangebot werden Kinder und Jugendliche ermutigt, in ihrer eigenen Lebenswelt gestalterisch aktiv zu werden und „nicht nur zu hören und zu reden, sondern auch zu handeln" und somit selbst zum „WELTfairÄNDERER" zu werden.

Die WELTfairÄNDERER verstehen sich dabei als aufsuchendes Bildungsangebot für Kinder und Jugendliche bevorzugt im ländlichen Raum innerhalb des Bistums Mainz. Eine Angebotswoche findet dabei immer in Kooperation mit einer Haupt-, Real-, Gesamt- oder Berufsschule statt.

Lerninhalte und Bildungsangebote

Die Lerninhalte umfassen eine ganzheitliche erfahrungs- und erlebnisorientierte Vermittlung zur Bildung der nachhaltigen Entwicklung (BNE). Im Konkreten wird den Schüler/innen das Thema Nachhaltigkeit in den Feldern soziale, ökologische und ökonomische Gerechtigkeit (Fairness) vermittelt. Darüber hinaus kann das Thema Fairness aus ethischer Perspektive (Warum überhaupt fair sein?) als Schwerpunkt gewählt werden.

Vormittags wird ein entsprechendes Bildungsangebot im Klassenverband angeboten Die 90minütigen Einheiten werden in einem 10m x 10m Rundzelt durchgeführt, welches u.a. eine mobile Ausstellung zum Thema Nachhaltigkeit beinhaltet. Dem Zelt ist darüber hinaus ein fairCafé angegliedert, das sich in einem angebauten Pavillon befindet.

Außerschulisches Nachmittagsprogramm

Neben unseren Bildungseinheiten während der Schulzeit bieten wir in Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner vor Ort, der Katholischen Jugendzentrale (KJZ), ein freiwilliges, außerschulisches Bildungs- und Veranstaltungsangebot zur Vertiefung der Inhalte für Kinder und Jugendliche am Nachmittag bzw. Abend an. Nach Absprache kann auch die Schule den Nachmittagsbereich und das WELTfairÄNDERER-Zelt für Angebote und Veranstaltungen nutzen. Planung und Koordinierung hierfür übernimmt die KJZ.

Wir kommen gerne auch an Ihre Schule!

Ist „Werde WELTfairÄNDERER" auch ein Angebot für Ihre Schule? Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach bei uns. Wir sind stets auf der Suche nach neuen Schulen in unserem Bistum bei denen wir das WELTfairÄNDERER-Zelt für eine Woche aufschlagen dürfen.

Träger des Angebots

Das Bildungsangebot des BDKJ wird mit einem Team von Ehrenamtlichen des Reflexionstageteams vorbereitet und durchgeführt. Die Referate "Jugend und Schule" und "Religiöse Bildung" des Bischöflichen Jugendamtes des Bistums Mainz haben die Leitung des Angebots übernommen.