Katholische Pfarrei St. Martin, Mainz-Finthen

Mainz Finthen St. Martin (c) Von Ingo Schlösser, Mainz-Finthen - Ingo Schlösser, Mainz-Finthen, CC-by-sa 2.0/de, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=3714181
Wir begrüßen Sie auf unserer Internetpräsenz. Schön, dass Sie sich für die
Katholische Kirchengemeinde St. Martin interessieren.
Informationen zu den Gottesdiensten in den kommenden Wochen finden Sie auf den
nächsten Seiten.
 
Liebe Gemeinde,
Die Gottesdienste finden wieder zur gewohnten Zeit und zu den zwischenzeitlich  gewohnten Konditionen statt: Anmeldung ist sehr erwünscht, ansonsten entscheiden die freien Plätze. Bitte achten Sie darauf, bis 10 Minuten vor Gottesdienstbeginn da zu
sein.

Nach der neuen Regelung müssen beim Gottesdienstbesuch FFP2-Masken oder medizinische (OP)Masken getragen werden. OP-Masken werden - falls erforderlich - zur Verfügung gestellt.
Es werden auch FFP2-Masken bereit angeboten, für die jedoch ein Kostenbeitrag von 2,-- € verlangt wird.
Hoffen wir, dass dies nun die letzten Einschränkungen sind und bald Lockerungen ermöglicht werden.

Ihr Pfarrer Thorsten Geiß

Pfarrer Thorsten Geiß wird ab 1.8.2021 zusätzlich Pfarradministrator von
St. Stephan und St. Petrus Canisius Mainz-Gonsenheim

Es hat sich vermutlich schon herumgesprochen, dass die Pfarrer der beiden Pfarreien St. Stephan und St. Petrus Canisius Gonsenheim in diesem Jahr ihren Dienst dort beenden. Nach Gesprächen der Verantwortlichen des Bistums mit den Räten und den Hauptamtlichen wird für den 1.8. die Stelle eines Priesters ausgeschrieben, der als Pfarrvikar für die Seelsorge in beiden Pfarreien in Gonsenheim zuständig ist. Als Pfarradministrator (Leiter der beiden Gemeinden mit Präsenz u. a. in den Gremien und bei Gottesdiensten) wird ab 1.8.2021 Pfarrer Thorsten Geiß unter Beibehaltung der bisherigen Tätigkeiten eingesetzt.
Momentan wird auf Dekanatsebene ein Konzept erarbeitet, das wesentlich die Zuschnitte der neuen Pfarreien beinhaltet und in der Dekanatsversammlung im Herbst dieses Jahres als Votum verabschiedet wird. Der Bischof trifft dann unter Berücksichtigung dieses Votums die Entscheidung für die neuen Pfarreien bis Ostern 2022. Danach erst beginnt der Prozess, in dem die jetzt noch bestehenden Pfarrgemeinden zu neuen Pfarreien zusammenwachsen mit allen Möglichkeiten der Vernetzung, aber auch der Wahrung ihrer eigenen Identität.
Mit der o. g. Entscheidung für Gonsenheim und Finthen sind daher noch keine neuen endgültigen  Tatsachen geschaffen. Es ist ein Prozess der Überleitung bis zur Klärung der neuen Strukturen, natürlich mit der Möglichkeit der gegenseitigen Öffnung und Bereicherung. Wie es dann weitergeht, werden weitere Besprechungen und Beratungen auf allen Ebenen bringen.
Mit diesem Schritt wird nun auch schon real der pastorale Weg ein Stück weit umgesetzt, mit dem wir uns schon geraume Zeit beschäftigen. Wir alle sind aufgefordert und eingeladen, diesen Weg gemeinsam zu gehen. Es wird hierbei keine Gemeinde einfach einer anderen angehängt und eine Gemeinde nimmt auch der anderen nicht den Pfarrer weg. Ganz sicher wird sich manches ändern. Es birgt aber auch viele Chancen und neue Möglichkeiten der Kooperation und des Miteinanders, die wir nutzen sollten. Hier können wir vieles weiterführen und auch das ein oder andere neue ausprobieren!
Wenn zu diesem Thema Fragen, Anregungen, Ängste usw. da sind, scheuen Sie sich bitte nicht, die Hauptamtlichen anzusprechen. Wir stehen Ihnen zur Verfügung!

Gottesdienste in der katholischen Pfarrei Finthen:
siehe unter [Gottesdienste]
Hilfen für Hausgottesdienste

Termine

GO Anforderung (c) Kigem. St. Martin, P. Broich

Newsletter Gottesdienstordnung
St.Martin, Finthen

Der Newsletter in dem die Gottesdienstordnungen und aktuelle Meldungen aus der Kirchengemeinde St. Martin veröffentlicht werden kann bestellt bzw. auch abbestellt werden mit dem unten stehenden Link.

GObestellen@st-martin-finthen.de

Ihr Kontakt zu uns

Kath. Kirchengemeinde St. Martin, Mainz-Finthen

Borngasse 1
55126 Mainz

Standorte der katholischen Pfarrei Finthen