Erstkommunion

Weiße Sonntage 2021

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Eltern der Erstkommunionkinder,
die Vorbereitung auf die Erstkommunion in unseren Pfarrgemeinden war eine Bereicherung und eine Freude! An 5 Wochenenden haben wir viel miteinander gesprochen, gelernt, gebetet, gespielt und viel viel gesungen. Jede und jeder hat mit ihrer und seiner Art und Teilnahme zu dieser schönen Vorbereitung beigetragen.

DANKE AN EUCH, dass Ihr mitgemacht habt und uns das Gefühl gegeben habt, dass ihr gerne gekommen seid und euch wohlfühlt! DANKE AN SIE ALS ELTERN, dass Sie Ihre Kinder unterstützt haben, die Vorbereitungstreffen ernst zu nehmen. Ihre Kinder haben an den 5 Wochenenden unserer Vorbereitung immer sehr zahlreich unsere Samstags- und Sonntagsgottesdienste mitgefeiert. DANKE AN DIE ELTERN, die sich auf unterschiedliche Weise in die Vorbereitung eingebracht haben: beim Kerzenbasteln, bei den Ausflügen, bei den Spiel(e)nachmittagen, bei der Dekorierung der Kirche! Es war alles in allem eine runde Sache!

Ein HERZLICHES DANKESCHÖN an die vielen anderen Gemeindemitglieder aus unseren Pfarreien, die zum Gelingen der Weißen Sonntage beigetragen haben:

DANKE AN DIE GORDISINGER UND UNSERE ORGANISTEN! Sie haben die Gottesdienste mit ihrem Gesang und Orgelspiel musikalisch sehr schön beglei-tet. Mit der besonderen Gestaltung sind die Messen umso feierlicher. DANKE AN DIE TÜRDIENSTE! Sie empfingen die vielen Erstkommuniongäste mit den Namenslisten von 31 Familien. Eine sportliche Herausforderung…DANKE AN DIE KÜSTER! Sie hatten ebenso viel mit ihren umfangreichen Tätigkeiten vor und nach den Messen zu einem guten Gelingen der Gottesdienste beigetragen. Sechs Erstkommunionfeiern an drei Wochenenden erfordern viel Einsatz. DANKE AN DIE MESSDIENER! Nach langer Coronazeit haben sie wieder Ihren Dienst aufgenommen und die Messen ebenfalls mit ihrem Dienst bereichert. ALLEN SEI HERZLICH GEDANKT!

Vorbereitung 2021

37 Kinder aus Biebelsheim, Bosenheim, Hackenheim, Ippesheim, Planig und Volxheim sowie aus Bad Kreuznach, Bretzenheim und Pleitersheim haben im September und Oktober 2021 ihre Erstkommunion gefeiert! Die Vorbereitung hatte Mitte August begonnen.

An vier Samstagen trafen sich die Kommunionkinder mit Pfarrer Rheinbay und Bettina Bierther entweder vormittags in St. Gordianus Bad Kreuznach-Planig oder nachmittags in St. Michael Hackenheim. Wir feierten mit den Kindern zusammen einen Gottesdienst. In jedem Gottesdienst gab es ein bestimmtes Thema, das wir an entsprechender Stelle vertiefen wie zum Beispiel das „Wort Gottes“ oder die „Eucharistiefeier“. Ebenso brachten wir Ihnen einzelne Elemente und Teile des Gottesdienstes näher. Die Kinder können z.B. beim Kyrie, Gloria und bei den Fürbitten mit unserer Hilfe ihre eigenen Gedanken, Bitten und Gebete vortragen. Stilleübungen und Bewegungsspiele lockerten die gemeinsame Zeit auf.

Die Fotos der Vorbereitung können Sie sich gerne auf einer Collage in den Eingangsbereichen unserer drei Kirchen ansehen. Abgerundet wird unsere Vorbereitung mit der Unterstützung einiger Eltern. Sie gestalteten zum einen weiteren Samstag mit verschiedenen Ideen, und zum anderen organisierten sie einen gemeinsamen Sonntagsausflug. 

 

Weißer Sonntag 2020

Vorbereitung 2020

Ausflug nach Mainz 2020

Am Samstag, den 8. Februar 2020 haben die Kommunionkinder von Hackenheim, Planig und Volxheim einen gemeinsamen Ausflug nach Mainz unternommen.

Am frühen Samstag Morgen trafen wir uns mit den Kindern und einigen Eltern am Pfarrsaal in Hackenheim und sind zu Fuß zum Kreuznacher Bahnhof gelaufen. Eine knappe Stunde Fußmarsch mit lustigen und netten Gesprächen… Am Bahnhof angekommen haben wir zuerst einmal eine kleine Frühstückspause gemacht. Während wir auf den Zug gewartet haben, gab es Brezeln für die Kinder und Kaffee für die Eltern.

In Mainz haben wir dann an einer Domführung für Erstkommunionkinder teilgenommen. Wobei die Grüfte unter dem Dom und die Gräber in den Gängen die meiste Aufmerksamkeit sowie Aha-Erlebnisse bei den Kindern hervorgerufen haben. Nach der Führung konnten die Kinder im Dommuseum eine Kreativwerkstatt besuchen, in der sich jedes Kind sein eigenes kleines Buch gebunden hat.

Nach Dom- und Kreativwerkstattbesuch und einer Kugel Eis ging es mit gutgelaunten und glücklichen Kindern wieder mit der Bahn zurück nach Bad Kreuznach.