Erstkommunion

Vorbereitung 2021

37 Kinder aus Biebelsheim, Bosenheim, Hackenheim, Ippesheim, Planig und Volxheim sowie aus Bad Kreuznach, Bretzenheim und Pleitersheim werden im September und Oktober 2021 ihre Erstkommunion feiern! Die Vorbereitung hat Mitte August begonnen.

An vier Samstagen treffen sich die Kommunionkinder mit Pfarrer Rheinbay und Bettina Bierther entweder vormittags in St. Gordianus Bad Kreuznach-Planig oder nachmittags in St. Michael Hackenheim. Wir feiern mit den Kindern zusammen einen Got-tesdienst. In jedem Gottesdienst gibt es ein bestimmtes Thema, das wir an entsprechender Stelle vertiefen wie zum Beispiel das „Wort Gottes“ oder die „Eucharistiefeier“. Ebenso bringen wir Ihnen einzelne Elemente und Teile des Gottesdienstes näher. Die Kinder können z.B. beim Kyrie, Gloria und bei den Fürbitten mit unserer Hilfe ihre eigenen Gedanken, Bitten und Gebete vortragen. Stilleübungen und Bewegungsspiele lockern die gemeinsame Zeit auf.

Die ersten Fotos der Vorbereitung können Sie sich gerne auf einer Collage in den Eingangsbereichen unserer drei Kirchen ansehen. Abgerundet wird unsere Vorbereitung mit der Unterstützung einiger Eltern. Sie gestalten zum einen weiteren Samstag mit verschiedenen Ideen, und zum anderen organisieren sie einen gemeinsamen Sonntagsausflug. 

Weißer Sonntag 2020

Vorbereitung 2020

Ausflug nach Mainz 2020

Am Samstag, den 8. Februar 2020 haben die Kommunionkinder von Hackenheim, Planig und Volxheim einen gemeinsamen Ausflug nach Mainz unternommen.

Am frühen Samstag Morgen trafen wir uns mit den Kindern und einigen Eltern am Pfarrsaal in Hackenheim und sind zu Fuß zum Kreuznacher Bahnhof gelaufen. Eine knappe Stunde Fußmarsch mit lustigen und netten Gesprächen… Am Bahnhof angekommen haben wir zuerst einmal eine kleine Frühstückspause gemacht. Während wir auf den Zug gewartet haben, gab es Brezeln für die Kinder und Kaffee für die Eltern.

In Mainz haben wir dann an einer Domführung für Erstkommunionkinder teilgenommen. Wobei die Grüfte unter dem Dom und die Gräber in den Gängen die meiste Aufmerksamkeit sowie Aha-Erlebnisse bei den Kindern hervorgerufen haben. Nach der Führung konnten die Kinder im Dommuseum eine Kreativwerkstatt besuchen, in der sich jedes Kind sein eigenes kleines Buch gebunden hat.

Nach Dom- und Kreativwerkstattbesuch und einer Kugel Eis ging es mit gutgelaunten und glücklichen Kindern wieder mit der Bahn zurück nach Bad Kreuznach.