Schmuckband Kreuzgang

Geschichte

Geschichte

"Geschichte darf man weder beweinen noch belachen – Geschichte muss man verstehen" (Baruch de Spinoza)

Mit unserem Angebot möchten wir uns mit Ihnen gemeinsam auf eine Reise des Verstehens, ganz im Sinne Spinozas zu begeben, um somit das Vergangene zu begreifen, einzuordnen und reflektieren zu können. Sie können mit uns in die Welt der Vergangenheit eintauchen, fremde und untergegangene Kulturen kennenlernen und sich mit bisher Unbekanntem vertraut machen. Der Blick zurück soll dabei nicht nur zur Vergewisserung des Vergangenen dienen, sondern auch dazu beitragen, aktuelle Phänomene und Entwicklung erklärbar machen. Ein Schwerpunkt unseres Arbeitens liegt hierbei auf Beschäftigung mit kirchenhistorischen Fragestellungen. Weshalb etwa der Mainzer Bischof in Mittelalter und Früher Neuzeit einer der bedeutensten und einflussreichsten Fürsten im Heiligen Römischen Deutscher Nation war, oder warum an der Bergstraße manche Städte und Dörfer traditionell katholisch, benachbarte Ortschaften wiederum evangelisch geprägt sind, dies lässt sich mit einem Blick hinter den Mantel der Geschichte erklären.  Neben dem Besuch von exponierten Ausstellungen bieten wir auch themenspezifische Stadtführungen, Exkursionen oder Vortragsabende an, die sich thematisch von der Antike bis in die Welt des 21. Jahrhunderts erstrecken. 

Veranstaltungen im Themengebiet "Geschichte"