Katholische Pfarrei St. Peter Worms-Herrnsheim

Neue Gottesdienst Informationen

Datum:
Do. 14. Jan. 2021
Von:
 Abbé Corneille Mbadu, Pfarrer

Liebe Schwestern und Brüder in der Pfarrgruppe,
in diesen Tagen ziehen die Inzidenzzahlen der Stadt Worms unsere Aufmerksamkeit auf sich.
Sie beunruhigen uns sehr hier in der Pfarrgruppe. Die Teilnehmerzahl der
Gottesdienstbesucher am vergangenen Wochenende hat es auch ausgedrückt. Auch einige
Gemeindemitglieder, die bei jedem Gottesdienst mitwirken, befinden sich trotz ihres guten
Willens in einer unangenehmen Situation, wenn sie sich uns zur Verfügung stellen.
Da wir vom Bistum her die Möglichkeit haben, vor Ort zu einer Entscheidung zu kommen,
hat sich der Seelsorgerat entschieden, ab sofort alle Gottesdienste nicht öffentlich zu feiern,
und dies bis zum 31.01.2021. Das bedeutet konkret, dass ich die Gottesdienste feiere, aber
ohne Beteiligung der Kirchengemeinde. Die vielen Intentionen, für die die Gottesdienste
gefeiert werden sollen, und das Große Gebet (Abenheim) haben unsere Entscheidung
erschwert. Das Gelübde der Vorfahren (Abenheim/Sebastianus/ der gelobte Tag) wird ohne
Feierlichkeit und in einem kleinen Kreis eingehalten.
Für das stille Gebet bleiben unsere Kirchen wie gewohnt tagsüber geöffnet. Das Home-Gebet
wird ebenfalls weiterhin erscheinen.
In der Hoffnung, dass diese Tage auch schnell vorbeigehen, bitten wir Sie um Verständnis
und bleiben mit Ihnen allen verbunden.
Für den Seelsorgerat,
 Abbé Corneille Mbadu, Pfarrer

Informationen zum "HomeGebet"

HomeGebet Plakat (c) Martina Bugert
HomeGebet Plakat
Datum:
Mo. 16. März 2020
Von:
Martina Bugert

Liebe Christen und Christinnen unserer Pfarrgruppe,

aufgrund der Absage aller Veranstaltungen und Gottesdienste haben wir uns überlegt, wie es gelingen kann dennoch ein Gefühl der Zusammengehörigkeit unserer Pfarrgruppe im Gebet herzustellen.

Die Idee: Jeden Tag um 18.15 Uhr beten alle, die mitmachen möchten gemeinsam - jeder an dem Ort, an dem er sich gerade befindet - das gleiche Gebet. Je nach dem wie viel Zeit oder Muße sie haben können sie auch nur den blau unterlegten Text beten.

Ab 1.7. wird das HomeGebet nur noch 3 Mal in der Woche (montags, mittwochs und freitags) und an Hochfesten erscheinen.

Die Gebete für den jeweiligen Tag liegen ab 11.00 Uhr in unseren Kirchen aus, damit sie mitgenommen werden oder mitgebracht werden können. Ebenfalls kann man sie über facebook lesen oder im Link unten. Es besteht auch die Möglichkeit, sich über einen Newsletter die Texte direkt auf den PC schicken zu lassen. Dazu geben sie einfach Home-Gebet.aidos.info in ihrem Browser ein und folgen den Anweisungen.

Bitte geben Sie die Informationen weiter.

In den Kirchen liegt auch ein Buch in das man eigene Gebete und/oder Fürbitten eintragen kann. Diese werden dann anonymisiert in das tägliche Gebet des nächsten Tages übernommen.

Damit man sieht, wer mitbetet liegt ebenfalls in den Kirchen ein DIN A5 Blatt mit dem Logo unserer Gebetsaktion aus.

Bitte beten Sie, bewerben Sie die Aktion kräftig und nehmen Sie die Gebete für unsere nicht digitalisierten Mitchristinnen und Mitchristen mit.

Sollten die Gebete vergriffen sein, bitte ich um eine kurze Nachricht.
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Martina Bugert

Die HomeGebete und weitere Links finden Sie unter Aktuelle Downloads und Links

Ökumenisches Läuten in Herrnsheim

Datum:
Sa. 21. März 2020
Von:
Martina Bugert

Die aktuelle Situation schweißt uns auch ökumenisch zusammen. 
In gemeinsamer Verbundenheit werden die Glocken der evangelischen Gottliebenkapelle und der kath. Kirche in Herrnsheim von Montag bis Samstag täglich um 18.15 Uhr für fünf Minuten läuten, und alle einladen, für diese Zeit innezuhalten, zu beten und sich in Gedanken mit anderen Menschen zu verbinden. Wir sollten dabei vor allem auch an diejenigen denken, denen die Umstände der Virus-Pandemie schwer zu schaffen machen: Erkrankte, Sterbende, Menschen in Quarantäne, Menschen in Flüchtlingslagern oder in Kriegsgebieten. 
Dieses tägliche Geläut um 18.15 Uhr kann uns zum  “Home-Gebet” einladen. 
Sonntags werden die Glocken nicht abends, sondern um 11.00 Uhr läuten, um dem besonderen Tag auch eine besondere Gebetszeit zu widmen. 
 

aktueller Pfarbrief

Briefkästen (c) www.pixabay.com

Das aktuelle Pfarrblatt finden sie hier